Unsere Pflegefamilien

Großartige Unterstützer

Tierhilfe Franken sucht dringend weitere Pflegeplätze um Tieren helfen zu können.

So können Sie uns wirklich helfen

Bei der Tierhilfe Franken sind die Tiere im Tierhilfehaus oder bei Pflegefamilien untergebracht – in beiden Fällen vollkommen familiär, denn auch im Tierhilfehaus, wo nur eine kleine Anzahl von Tieren lebt, können sich die Vierbeiner frei bewegen.

Wollen Sie vielleicht mithelfen, dass ein Tier nicht in die missliche Situation eines Tierheimzwingers kommt?

Die Tierhilfe Franken e.V. setzt auf das Pflegefamilienkozept.

Eine Pflegefamilie nimmt ein in Not geratenes Tier vorübergehend bei sich auf und begleitet dieses in sein neues Leben im endgültigen Zuhause.

Werden auch Sie ein wertvoller Unterstützer

Die Dauer der Pflegezeit schwankt zwischen ein paar Wochen und einigen Monaten. Kosten entstehen Ihnen nicht, da diese der Verein übernimmt.

Nach dem ersten sehr ausführlichen Telefonat vereinbaren wir einen Besuchstermin bei Ihnen zu Hause, um alle auftretenden Fragen noch einmal zu erörtern, denn wir sehen es als wichtig an, dass Pflegetier und Pflegefamilie zusammenpassen.

Zieht ein Pflegetier bei Ihnen ein und es gibt anfänglich kleine Schwierigkeiten, bekommen Sie Hilfestellung.

Wenn Sie Fragen haben rufen Sie uns bitte an.

Ansprechpartner

Carmen Baur
Telefon 09151 – 82 690