Wir erhalten Leben – drauf

Tierisches Treiben vom 17. bis 23. Januar

Büroarbeit in Corona-Zeiten

Für unsere Tiere gibt es kein Corona. Deshalb muss der Betrieb bei der Tierhilfe Franken natürlich weiter gehen. Damit unsere Lieblinge versorgt sind und Tiere in Not bei uns jederzeit eine Anlaufstelle haben. Büroarbeit hieß bislang für uns alle jede Menge Arbeit und jede Menge Spaß mit unseren Tieren.

Schneemassen die begeistern

Dave ist der Hund von Frau Musmann. Dave ist diesmal im Tierhilfehaus dabei.

Er nutzt die Gelegenheit, um im Garten ein Schneebad zu nehmen. Davon haben wir hier im Tierhilfehaus reichlich, da Betzenstein ein Schneeparadies ist!

Die Mehrzahl der Hunde liebt es, im Schnee zu tollen.

Tierisches Treiben vom 02. bis 09. Januar

Der Lock-Down ist allgegenwärtig. Auch im Tierhilfehaus in Betzenstein ist das Treiben momentan weniger bunt und lustig. Dennoch dürfen wir Positives berichten, denn wir erhielten letzte Woche unsere Sachspenden der Wünsch-dir-was-Weihnachtsbaumaktion.

Die Spendenbereitschaft und Güte der tierliebenden Menschen war wieder atemberaubend und machte uns sprachlos vor Glück. 

Unser treues Helferteam kam teilweise mit “Anhang” und packte kräftig mit an, um die Spenden ordentlich zu verstauen.

Sora hatte alles gut unter Kontrolle. Geschmackstests selbstverständlich inbegriffen 😉

Unsere Qualitätsmanager waren natürlich immer im Einsatz