Was geschieht aktuell im Tierhilfehaus am 7. Dezember 2019

Spontane Spende von Simba Toys: Die Eiskönigin

Die Familie Sieber (Simba Toys) hat uns am Sonntagabend auf dem Laufer Weihnachtsmarkt besucht. Spontan hat Herr Sieber veranlasst, dass die Tierhilfe 4 riesige Kartons mit den Plüschpuppen aus dem aktuellen Kinofilm “Die Eiskönigin” bekommt. Diese Plüschfiguren gibts bei allen Märkten im Frühjahr als Tombola-Preise. Wir sind enorm dankbar für soviel Großzügigkeit

Unsere Johanna hält Olaf, Sven, Elsa und Anna sichtlich stolz im Arm. Da werden selbst noch erwachsene Mädchenherzen schwach.

Aufräumen nach dem Weihnachtsmarkt in Schwanstetten

Trotz Regen kamen wir vom Weihnachtsmarkt in Schwanstetten glücklich und zufrieden ins Tierhilfehaus zurück.

Nach dem Ausladen machten wir uns daran, all unsere Schätze zum Trocknen auszubreiten, da uns der Regen erwischt hat. 

Natürlich wurde wie so oft alles strengstens von unseren Lieblingen überwacht. 

Diesmal übernahm Corona die volle Verantwortung und prüfte alles genau nach. Gut, dass wir unsere strengen Kontrolleure haben. 

Wenn Sie mehr über unsere Aktion am Weihnachtsmarkt lesen möchten, dann klicken Sie einfach hier. 

Teddy zu Besuch

Teddy ist der Goldschatz von unserer lieben Frau Leck aus Plech, die uns seit langem treu und tatkräfig unterstützt. Beide besuchen uns diesmal zusammen im Tierhilfehaus und wie man sieht fühlt sich Teddy gleich motiviert, unsere Ordnung zu überprüfen.

Prüfung abgeschlossen und für gut befunden …

Teddy kommt aus dem Tierheim Forchheim und hat es wirklich gut erwischt.

Schwarzer Hund trifft auf weißen Storch. Nur zu gut, dass der Vogel nicht echt ist.

Zwei Blondschöpfe zu Besuch

Der Schönling Dave wohnt bei Frau Musmann, die seit vielen Jahren – meist Donnerstag – ehrenamtlich bei uns mit hilft. Vielen Dank an dieser Stelle!

Was geschieht aktuell im Tierhilfehaus am 30. November 2019

Abgabe der süßen Betty

Es ist nie leicht, sich von einem geliebten Tier zu trennen. Leider ist Bettys Frauchen gestorben und so gab eine Nachbarin die Süße bei uns ab. 

Gleich nach der Aufnahme erkundete Bettylein schon den Tierhilfehaus-Garten und flitzte von einem Eck zum anderen. 

Hinter den Kulissen ...

Bevor die vielen tollen Handarbeiten auf die Weihnachtsmärkte dürfen, werden sie noch von unseren Helfer-Engeln hübsch gemacht. 

Wir hatten mächtig Spaß im Tierhilfehaus und in der Losbude mit unseren gehäkelten Klorollen. Zur Krönung wurden sie noch weihnachtlich aufgehübscht.

Aktuell herrscht reges Treiben im Tierhilfehaus, da die ersten Weihnachtsmärkte bereits begonnen haben. Unsere fleißigen Helfer sind bereit für die vielen Events. Natürlich war unser Edmund auch dabei …

Auch die selbstgemachten Fruchtaufstriche haben sich fein raus geputzt.

Und unser Event-Mobil zeigt wieder mal, was es so alles drauf hat. 

Unsere Handarbeitsfee Frau Weber hat sich heuer wieder selbst übertroffen. 

Marli beim Laubrechen

Was für ein herrlicher Herbsttag. Die hübsche Marli hilft uns bei eine der letzten Gartenarbeiten vor dem angekündigten Schnee in Betzenstein. 

Ganz schön anstrengend. Da braucht man öfter mal eine Pause …

… bevor es dann wieder voller Elan weiter geht. 

Natürlich dürfen Spiel und Spaß nach getaner Arbeit nicht fehlen.

Der letzte Rosengruß in diesem Jahr

Wir erfreuen uns an den finalen Rosen aus unserem Garten und schenken ihnen einen gebührenden Ehrenplatz im Tierhilfehaus. Im Hintergrund hat Herr Bratta fleißig und flott den Garten winterfest gemacht. 

Was geschieht aktuell im Tierhilfehaus am 23. November 2019

Schopi schaut nach dem Rechten

Familie Seufert kommen mit Pflegehund Schopi ins Tierhilfehaus, um allerlei Sachen für die Weihnachtsmärkte vorbei bringen. 

Es gibt wieder mal viel zu besprechen, so mitten in den Weihnachtmarkt-Planungen. 

Schopi überwacht den Parkplatz der Nachbarn der Tankstelle Vizethum und die Schreibarbeiten. Gut, dass Schopi da ist. 

Pitt ist wenig begeistert, bei solch einem Hundswetter nach draußen zu müssen. Hilft ja nix. Die nette Begrüßung in Betzenstein macht jedoch alles wieder gut.

Und die Zeitung möchte auch gelesen werden. 

Schopi begrüßt zusammen mit Frau Seufert Pitt und seinen Pflegepaten Herrn Hertel. Die beiden Herren scheinen hoch erfreut zu sein. Schopi ist freudiger erregt. 

Die megagroße Plätzchen-Einpack-Aktion

Es duftet im gesamten Tierhilfehaus nach frisch gebackenen Weihnachtsplätzchen. Wieviele davon wohl eingepackt und wieviele heimlich gegessen wurden? Wir werden es nie erfahren. 

Gute Koordination und viele helfende Hände sind das A und O, um in kurzer Zeit so viele Lecker-Päckchen liebevoll zu packen. Auch die Redaktion durfte schon welche testen … wunderbar !!!

Kuschelzeit

Frau Weiser und Corona schäkern miteinander