Wir erhalten Leben – drauf

UNSERE ROSI

Das Maskottchen der Tierhilfe Franken E.V.

Rosi steht stellvertretend für alle Tiere, die unsere Hilfe brauchen.

Sie wurde mit fast 18 Jahren, mitten in der Nacht, angefahren gefunden.

Ihre damalige Besitzerin meldete sich erst zehn Tage nach dem Unfall … und ließ Rosi wegen der hohen Operationskosten im Stich.
Da zu diesem Zeitpunkt die Tierhilfe Franken gegründet wurde und Rosi ein Gründungsmitglied des Vereins war, bleibt sie, auch wenn sie mittlerweile schon über die Regenbogenbrücke gegangen ist, für alle Zeiten unser Maskottchen. Rosi können Sie auch noch unter info@tierhilfe-franken.de anfordern.

Prominente Paten von Rosi

Nachfolgend aufgeführte Prominente, Stars und andere Personen hatten eine Patenschaft für Rosi übernommen!

Marianne und Michael

Walter Röhrl

Juli 2005
Marek Mintal und Robert Vittek
Die beiden Clubstars jetzt Paten von Rosi

September 2005
Axel Schulz
Unsere Rosi hatte einen weiteren prominenten Paten. Axel Schulz konnte ihrem Charme nicht widerstehen und übernahm wie schon vor ihm die Clubstars Marek Mintal und Robert Vittek die Patenschaft für unsere Pudeldame. Folglich gibt es unsere Plüschrosi, die wir symbolisch als Baustein für das geplante Heim verkaufen ab sofort auch mit dem Originalautogramm des Box-Stars. Die Verkaufsstellen finden Sie in der Sidebar.

November 2005
Günther und Barny von der Spider Murphy Gang

Dezember 2005
Stefanie Hertel und Stefan Mross
Ernannt vom deutschen Tierschutzbund, ist Stefanie Hertel die offizielle Botschafterin der Tiere.

Petition für eine Katastrationspflicht im Landkreis Nürnberger Land

Helfen Sie mit! Mehr Infos hier

Das sind wir!

Die Tierhilfe Franken ist eine tierheimähnliche Einrichtung und arbeitet nach den selben Richtlinien wie ein Tierheim mit dem Veterinäramt zusammen. Der Unterschied zu einem Tierheim besteht lediglich darin, dass die Tiere nicht in Zwingern oder Ähnlichem untergebracht sind, sondern der größte Teil bei Pflegefamilien lebt. Diese bekommen vom Verein alles bezahlt (Futter, Tierarztkosten, Versicherung und das komplette Equipment).

Eine kleine Anzahl von Tieren lebt im Tierhilfe-Franken-Haus in Betzenstein in den Büros oder der Küche und „helfen bei den täglichen Arbeiten“ mit. Vom Tierhilfehaus oder der Pflegefamilie aus wird für das jeweilige Tier dann ein neues endgültiges Zuhause gesucht.
Nach dem Motto: Von der Familie – in die Familie.

Beitrag im Magazin “Der Hund”

Erneut ist das Tiermagazin „Der Hund“ auf die Tierhilfe Franken e.V. zugekommen und hat dem Verein angeboten, sieben Hunde vorzustellen.

Ganzer Beitrag hier

Unsere Jahreszeitung 2022/2023

Mit vielen Herzensgeschichten und einem Vorwort der Schauspiel-Legende Elke Sommer. Einfach auf das Titelbild klicken und online schmökern.

Schon gewusst?

Unsere Hunde sind auf Pflegeplätzen in der Region und im Tierhilfe Franken-Haus untergebracht. Dort können sie nach Terminabsprache jederzeit besucht werden.

Neue Bausteintiere!

Erwerben Sie einen Bausteinhund oder eine Bausteinkatz und unterstützen Sie dabei unsere Tiere.

Unsere Verkaufsstellen

Aktuelles