Die beliebte Staffel: Das perfekte Herrchen

Fernseh-Dreh im Sommer 2018 für eine Staffel im Abendprogramm

Im vergangenen Frühjahr wurden überdurchschnittlich viele Hunde und Katzen aus der Region abgegeben. Tendenz weiter steigend.

Gerade Menschen, die sich von ihrem Tier trennen müssen, wenden sich hilfesuchend an die Tierhilfe Franken e.V. mit ihrem tierfreundlichen Konzept, damit ihrem Vierbeiner ein Zwinger erspart bleibt.

Eine erneute Abgabe von gleich vier alten, kleinen Hunden – zwei mit Handicap – aus nur einem Haushalt im Großraum, nahm das „DRITTE“ zum Anlass, dies vor Ort im Tierhilfehaus zu begleiten.Zum zweiten Mal im letzten Jahr drehte ein öffentlich-rechtlicher Fernsehsender bei der Tierhilfe Franken e.V. 

„Das perfekte Herrchen“ hieß die neue Abendsendung des Bayerischen Fernsehens, welche ab Mitte August in einer Staffel von fünf Sendungen ausgestrahlt wurde.

In einem neuen Format wurden hier interessierte, zukünftige Hundebesitzer, welche gezielt einem Hund aus dem Tierschutz ein neues Zuhause geben wollten, von der Auswahl über das Kennenlernen bis hin zur Vermittlung begleitet.

Bei ausgewählten Tierheimen/Tierschutzorganisationen wurde unter vorgegebenen Kriterien nach einem familienkompatiblen Hund gesucht.

Sharka von der Tierhilfe Franken e.V. glänzte bereits beim Casting.

Unter fünf charakterlich verschiedenen Hunden konnten sich die Interessierten für den Vierbeiner ihrer Wahl beim Sender bewerben.

In der Allianz mit dem erfahrenen Hundecoach Markus Richter wurden drei geeignete Interessenten für den Schützling der Tierhilfe Franken e.V. gesucht. Der Hundetrainer half beim Kennenlernen im Tierhilfehaus und begleitete die neuen potentiellen Hundebesitzer mehrere Stunden bei unterschiedlichen Alltagssituationen in neuer Umgebung wie auch im zukünftigen Zuhause und unterstützte aktiv mit Tipps und Ratschlägen je nach Situation.

Zum Finale trafen sich Fernsehhundetrainer Markus Richter, Tierhilfehund Sharka (welche über 2 Wochen auch bei ihm lebte) und die drei auserwählten Kandidaten noch einmal in Lauf, wo abschließend unter Berücksichtigung aller Gegebenheiten und Einschätzungen das perfekte Herrchen für Hündin Sharka ermittelt wurde.

Sharkas Zuhause ist jetzt in Bamberg. In der neuen Familie ist das schlaue Hundemädchen die alleinige Prinzessin.

Gedreht wurde im Tierhilfehaus der Tierhilfe Franken e.V., auf dem Hundeplatz der Frankenschnauzen e.V. in Lauf und am Laufer Marktplatz, in der Nähe von Schweinfurt, Heidegg und natürlich Bamberg.