Nicolausi – vom Notfall zum Filmstar!

Nicolausi’s desolater Gesundheitszustand war wahrhaft besorgniserregend, als er als Welpe mit seinen 9 Geschwistern von der Tierhilfe Franken e.V. aus katastrophaler Haltung gerettet wurde. Vermutlich wäre Nicolausi nicht mehr am Leben oder ermüsste noch immer unter größten Schmerzen in seinem dunklen Verschlag hier in der Region dahin vegetieren, ohne jegliche Hoffnung auf ein Happy End.… Die Anteilnahme und das Interesse an Nicolausi, den seine Menschen OSCAR rufen, war überwältigend. Viele Menschen verfolgten gespannt seine Geschichte, so dass auch ein Fernsehsender aufmerksam wurde.
Die absolut ungenügenden Hygienebedingungen im damaligen Zwingerverschlag begünstigten das Eindringen und das rasche Vermehren von gefährlichen Bakterien an einem verletzten Bein. Eine stark entzündete und nässende Wunde, Nekrosenbildung mit irreversiblem Schaden am Knochen und Gewebeund letztendlich eine Verkürzung von Nicolausis rechten Vorderbeinchen um ca.10 cm waren die Folge. Wir können nicht annähernd nachempfinden, welche Schmerzen er damals erdulden musste. Der Beinstumpf konnte jedoch soweiterhalten werden, dass er mit Prothese laufen kann.
Als ihm kürzlich in Begleitung seiner treu sorgenden Familie erneut eine neue Prothese diesmal in einer renommierten Orthopädietechnik-Werkstatt in München angepasst werden sollte, (die medizinischen Behandlungskosten für das verkürzte Bein übernimmt lebenslang dieTierhilfe Franken e.V.!) wurde der Fernsehsender SAT.1 Gold auf unseren Nicolausi aufmerksam. Was folgte, waren Dreharbeiten mit und um unseren Jungspund. Ausgestrahlt wurde dieser Filmbeitrag schließlich am 11. Oktober 2018 in der Sendung „Letzte Chance für vier Pfoten“. Ein neues Format des Fernsehsenders SAT.1 Gold, sympathisch moderiert von Jochen Bendel (Hundetrainer und Moderator, Bildmitte unten bei den Dreharbeiten mit Nicolausi).

Alle Freunde und Unterstützer, alle Interessierte und alle diejenigen, die einst mit uns um das Wohl von Nicolausi gebangt haben, freuten sich auf ein Wiedersehen mit unserem kleinen Glückspilz.
Die Tierhilfe Franken e.V. möchte sich gerne bei allen Gönnern bedanken, die  bereits einen Obolus zu den Behandlungskosten gegeben haben und bei all denjenigen, die unseren Nicolausi mit einer Patenschaft oder Einmalspende noch unterstützen möchten. Hier geht es zum Spendenformular.