Wieder ein tragischer Fall: Helfen wir der Polizei bei der Aufklärung

In der Pegnitz Zeitung: LAUF – Selbst die Tierärzte konnten den Hund nicht mehr retten. Am Samstag, 17. Oktober, gegen 13 Uhr, ging eine Hundehalterin mit ihrem Vierbeiner im Wald nahe des Froschleitenwegs in Lauf spazieren. Nach dem Spaziergang zeigte der Hund gesundheitliche Probleme, wie Spucken und Lähmungserscheinungen.

Lesen Sie den ganzen Artikel auf N-Land und helfen Sie mit, den traurigen Fall aufzuklären.