Philine (Philie)

Die hübsche Philie

10.02.2019

Hallo Fr. Schlor,

Philine (bei uns jetzt: Phillie) lebt sich jeden Tag mehr ein und fühlt sich sehr wohl.

Ab und zu ist sie auch mal frech und probiert aus, ob Regeln und gegebene Kommandos auch wirklich gelten.

Sie ist aber sehr gelehrig und die Hundeschulbesuche findet sie auch sehr interessant.

Wir und Phillie sind fleißig am lernen und wachsen jeden Tag ein Stückchen mehr zusammen.

Mit unserem Hasen versteht sie sich bisher gut, (diesen haben wir in ihrem beisein aber noch nicht frei hoppeln lassen). Aber gemeinsam Heu aus der Raufe kauen, auch wenns eine trockene Angelegenheit ist, ist anscheinend toll!

Die ersten Tage in der Arbeit hat sie auch schon mit verbracht und ich bin richtig begeistert, wie toll sie da mitmacht. Die Kunden sind sehr erfreut, über ihre Anwesenheit und müssen öfter gebremst werden. Aber mit noch etwas Zeit und Übung, kriegen wir das auch hin.

Sie ist eine super tolle Maus und wir sind sehr froh, dass sie in unsere Famile gekommen ist!

Wir können sie überall mithinnehmen und sie versteht sich mit jedem und auch den bereits vorhandenen Hunden sehr gut.

Hier noch ein paar Bilder im Anhang.

Viele Grüße von Familie M. und Philine

28.12.2018

Liebes Tierhilfe Team!

Wie die Zeit vergeht, jetzt ist unsere Philie schon 10 Wochen bei uns.
Sie hat sich gut eingelebt und freut sich sehr, wenn sie in unserer Gesellschaft sein kann.
Kein Trubel ist ihr zu groß, Hauptsache wir sind dabei und dann ist sie sehr entspannt.

Den ersten Kindergeburtstag hat sie auch schon mitgefeiert und fand die vielen Kinder richtig gut.
Beim Geschenke auspacken, hat sie sich direkt mit in die Mitte gelegt und dann natürlich auch die ein oder andere Streicheleinheit abbekommen. Schlaues Mädchen! 🙂 Danach in der Trampolinhalle, fand sie es auch gut. Toll, dass man sie einfach überallhin mitnehmen kann.

Den ersten Tierarztbesuch für die Auffrischung der Tollwutimpfung haben wir letzte Woche auch gut gemeistert.
Sie hatte überhaupt keine Ängste, hat sich sehr wohl gefühlt und wollte fast gar nicht nach Hause gehen.
Nur die vielen Tiere waren sehr interessant, da wäre sie schon gerrne hin und hätte genauer geschaut.

Mit der Begleitung in meine Arbeit läuft es auch sehr gut, Sie läuft dort mittlerweile ohne Leine und bleibt meist auf ihrem Platz.
Es sind nicht mehr alle so interessant und bei Männern habe ich festgestellt, ist sie oft etwas ängstlich, wenn sie diese noch nicht kennt. Wir sind sehr zufrieden und freuen uns, wie toll sie das macht.

In der Hundeschule, machen wir auch gute Fortschritte. Es gibt viel zu lernen und zu üben, das macht uns aber auf unseren gemeinsamen Spaziergängen Spaß. So kann Philie auf freien Wiesen und Spazierwegen oft schon ohne Leine mitlaufen.
Beim Joggen ist sie auch ein angenehmer Partner. Kommenden Sonntag gehen wir mit der Hundeschule zu einem Ausflug nach Hundshaupten in den Wildtierpark, hier sind wir schon sehr gespannt und werden sicherlich einiges dazu lernen.

Viele Grüße von Fam. M. und Philie