Marzipan (jetzt Milka)

02.07.2020:

Hallo liebes Team der Tierhilfe Franken,

darf ich mich vorstellen – mein Name ist nun Milka (vorher Marzipan). Weil ich so süß und auch gefleckt bin, haben mich meine Herrchen umgetauft. Nach der langen Reise von Ungarn nach Deutschland kam ich in meine liebe Pflegestelle nach Bad Windsheim. Meine „neuen“ Herrchen waren dann hier und brachten „Krümel“ mit. Ein kleiner weißer Baumwollhund. Sein Kumpel ist letztes Jahr gestorben und ich habe ihn, glaube ich, zum Lachen gebracht. Er hat sich so gefreut, eine Freundin zu bekommen … ich habe mir auch viel Mühe gegeben, ihm und meinen neuen Herrchen zu gefallen.

Als sie mich am 12. Juni 2020 abholten, fuhren wir erstmal lange im Auto, gingen unterwegs spazieren und als wir im neuen Zuhause ankamen, wurde ich gleich von den zwei Miezies begrüßt. Der graue Fritzi wurde gleich mein Freund und der rote Paule überlegt noch, was er von mir halten soll. Meine Herrchen freuen sich so, dass ich da bin, sie streicheln mich so oft und wir gehen viel spazieren.

Zuerst hatte ich Angst vor großen Tieren, auch vor Pferden im Dorf und vor großen Hunden. Aber ich merke, dass die gar nicht böse zu mir sind und nun gehe ich auch schon, ohne ängstlich zu sein, an ihnen vorbei. Es ist sooo schön, durch den Garten zu stöbern, Leckerlis zu vergraben, irgendwann wieder auszugraben und mich mit Krümel auszutoben. Und wenn die Enkelkinder hier sind, ist es besonders lustig. Die können fast so schnell rennen wie ich. Wir sind alle glücklich, dass ich hier angekommen bin … ich sehe es an den Augen meiner Herrchen … und ich bin nun die „Kumpelin“ von Krümel. Wie schön!

Liebe Grüße

Milka