Wir erhalten Leben – drauf

Malona (jetzt Lola)

10.03.2021:

Liebe Tierhilfe Franken e. V.,

vor mittlerweile über einem Jahr haben wir Lola, unseren weißen Wirbelwind, in ihrer Pflegestelle abgeholt.

Zu Beginn war sie sehr unsicher und brauchte eine Weile, um sich einzugewöhnen, aber nach dem Besuch der Hundeschule und ein paar Monaten taute sie langsam auf.

Manchmal hat sie noch ihre „wilden fünf Minuten“ und hüpft herum und jagt ihrem Stofftier hinterher, liebt es aber auch, auf ihrem Kissen oder der Couch ein kleines Nickerchen zu machen.   😊

Inzwischen hört sie auch draußen recht gut und kann ohne Leine über die Wiesen sausen und nutzt gerne auch die Gelegenheit sich zu wälzen – da wechselt dann schon mal die Farbe des Fells…

Sie freut sich über jeden Besucher und besonders die ausdauernden Streichler.    😉

19.12.2019

Guten Morgen,

Malona (jetzt Lola) hat sich in den letzten Tagen schon etwas bei uns eingelebt. Sie zieht noch recht an der Leine beim Spazierengehen und ist bei neuen Geräuschen etwas schreckhaft.

Nachts schläft sie ruhig und auch im Auto fährt sie gut mit.

Erste Kommandos, wie „Sitz“, „Fuß“ und „Platz“ kann sie schon. Demnächst werden wir sie noch in der Hundeschule anmelden.

Viele Grüße

Susanne J.