Macibär

28.07.2019

Macibär – was lange währt wird endlich gut

Ein aktueller „Fall“, der sich fast ein Jahr hinzog, bestätigte uns in unserer Vermittlungsphilosophie.

Ein charakterstarker Hund, aber riesig, komplett unstrukturiert erzogen, stur wie ein Panzer und sicher nicht ganz einfach. Es dauerte fast ein Jahr, bis wir in der Vermittlung den richtigen Platz gefunden hatten.  Eine für Mac nicht passende Familie warf ihn in seiner Entwicklung zurück, er wurde am Pflegeplatz wieder abgegeben, wo die Erfahrungen korrigiert werden konnten. Die ursprüngliche Besitzerin konnte ihn einfach nicht mehr handeln. Doch alles braucht seine Zeit – und ein wenig Sturheit sowie Vision unsererseits.

Früher machte er sich selbstständig, war permanent auf Verteidigung gepolt und hasste Männer genauso wie Wasser. Heute ist alles anders. Seine primäre Bezugsperson ist ein Mann, er liebt aber auch sein Frauchen, lässt sich baden, ist locker, strahlend und gelöst und wird seinen Weg in dieser Familie gehen, weil er Verständnis spürt, Empathie und Rückhalt.

Alles ist gut geworden – auch dieser Topf hat seinen passenden Deckel gefunden und somit haben wir sowohl in der endlosen Vorauswahl als auch im Durchhalten alles richtig gemacht!