Stammdaten
  • weiblich
  • 19
  • 30 cm
  • 5 kg
  • Zwergpudel

    • Gechipt

Nachruf

Sie breitete die Flügel aus und flog davon

Ich kam zur Tierhilfe im hohen Alter, gemeinsam mit meiner Freundin Hera. Unsere Geschichte ist sehr ausführlich auf der Homepage beschrieben. Meine Pflege war sehr umfangreich und mein Pflegefrauchen hatte alle Hände voll damit zu tun. Im Januar wurde mein körperlicher Zustand immer schlimmer und nun mit fast 20 Jahren musste ich von meinen Leiden erlöst werden. Viele Tränen wurde um mich geweint, doch meine Seele ist jetzt frei und kann weiterziehen, so wie sie es will.

Über Tikki

Soforthilfe für verwahrloste alte Hunde
Gerichtliche Betreuerin in großer Not

Es ist bekannt, dass alte Menschen nur sehr ungern ins Pflege- oder Altenheim gehen. Oftmals liegt es auch daran, dass noch ein Haustier vorhanden ist, mit dem man einen Lebensabschnitt verbracht hat, das versorgt werden muss und von dem man sich einfach nicht trennen kann. So auch bei Frau M., einer 92jährigen Nürnbergerin mit ihren beiden Hundemädels, 13 und 18 Jahre alt. Doch letztes Wochenende ging bei der fast erblindeten Dame nichts mehr, sie und auch die Betreuerin waren auf Grund der hygienischen Verhältnisse und der Krankheit beider Tiere restlos überfordert. Innerhalb 24 Stunden musste eine Lösung gefunden werden. Frau M. konnte nicht mehr vor die Haustüre und zuverlässige „Gassi Geher“ konnten nicht gefunden werden, so dass die Hunde ihre Notdurft im Haus verrichten mussten.

Hera, die 13jährige Westi-Hündin litt schon lange unter einer schlimmen Hautallergie. Durch starken Juckreiz hatte sie offene Hautstellen, eine Lederhaut oder teilweise gar kein Fell mehr. Eiter floss aus Augen und Ohren. Ein Gesamtzustand wie wir es noch nie gesehen haben.

Tikki, die 18jährige Pudeldame war ebenso in einem katastrophalen Pflegezustand, wie auf dem Foto zusehen ist.

Beide Hunde können bis zum Lebensende auf ihrem Pflegeplatz bleiben, sie sind nun Patenhunde. D.h. sie werden nicht mehr vermittelt. Mit einer Patenschaft werden Futter und Tierarztkosten unterstützt. Hera bekommt ein Spezialfutter, was absolut notwendig wegen ihrer Allergie ist. Beide bekommen eine Reihe Medikamente und werden tierärztlich behandelt.

Zeigen Sie Herz für diese beiden netten, uralten Hunde, die noch so viel Lebensfreude haben.

Galeriebilder

Hinweis: Klicken Sie auf ein Bild um es zu vergrößern. Fahren Sie mit der Maus über das vergrößerte Bild, um auf den dann erscheinenden Pfeiltasten am Rand des Bildes direkt zum nächsten/ vorherigen Bild zu navigieren. Schließen Sie die vergrößerte Ansicht, indem Sie entweder unten rechts am Bildrand auf "Close X", oder einfach außerhalb des Bildrandes klicken.

Tikki
Tikki1
Tikki2
Tikki3
Tikki4
Tikki5
Tikki6
Tikki7
Tikki8
Tikki9
Tikki10
Tikki11
Tikki12
Tikki13
Tikki14
Tikki15
Tikki16
Tikki17
Tikki18
Tikki19
Tikki20
Tikki21
Tikki22