Stammdaten
  • weiblich
  • 9
  • 20 cm
  • 3 kg
Kontaktaufnahme

Büro Betzenstein
09244 / 98 23 166

Frau Susanne Schlor
0911 / 78 49 608

Frau Carmen Baur
09151 / 82 69 0

Über Krimi Mimi

Krimi Mimi
Mit meiner Freundin Farah teile ich das Schicksal, als Rasse in Mode gekommen zu sein. Gerade aufgrund unserer geringen Größe ist eine lukrative Vermehrung auf kleinstem Raum möglich. Als Zuchtmaschine missbraucht, musste ich 9 Jahre lang viel Leid und Elend ertragen.
Eigentlich gelten wir Chihuahuas als gelehrig, aktiv und temperamentvoll. Ich bin froh, dass diese Eigenschaften wohl auch in mir zu schlummern scheinen. Doch ich will nicht verhehlen, dass es noch einige Zeit dauern kann, bis sie zum Vorschein kommen. Denn momentan macht mir Vieles Angst. Ich fühle mich oft noch unsicher und reagiere auf alles äußerst vorsichtig.
Allerdings sagt mein Pflegefrauchen, dass ich nach und nach meinen ganzen Mut zusammennehme und dann oft meine Neugierde siegt. Dass ich mich nach ein paar Wochen schon so zeigen kann, liegt letztlich an der vielen Zuwendung und der ruhigen Art, wie man hier mit mir umgeht. Man drängt mich nicht, hat großes Verständnis für meine Situation und ermöglicht es mir, in einem großen Hunderudel Fuß zu fassen.
Deswegen bin ich auch auf einem guten Weg, stubenrein zu werden. Für mich ist das ein großer Schritt, denn bislang wies man mir für meine Geschäfte eine alte Zeitung zu. Gras unter den Pfoten, Sonne über dem Kopf und ein laues Lüftchen um meine Nase kannte ich ja nicht. Dass auf mich noch ein richtiges Hundeleben wartet, dieses Glück kann ich kaum fassen.
Derzeit bewege ich mich nur im Garten mit den mir mittlerweile vertrauten Hunden und sauge alle Eindrücke auf. Deshalb falle ich auch jeden Abend erschöpft in mein Körbchen und kuschele mich dabei an meine Freundin Farah.
Halsband und Leine kenne ich noch nicht, aber mittlerweile lasse ich schon kleine Streicheleinheiten von meinem Pflegefrauchen zu. Alleine bleiben kann ich auch, denn das musste ich ja auch all die Jahre. Das klingt doch ganz vielversprechend, oder?
Wenn Ihr Euch für mich interessiert, dann müsst Ihr aber noch etwas wissen: Meine kleine geschundene Hundeseele braucht verständnisvolle Menschen, die Geduld mit mir haben, sich viel Zeit für mich nehmen und mir die Ruhe geben, die ich anfangs noch benötigen werde. Am allerschönsten für mich wäre es ja, wenn ich mit meiner Chihuahua-Freudin Farah zusammen bleiben könnte und wir im Doppelpack vermittelt werden. Falls nicht, brauche ich aber in jedem Fall einen souveränen Zweithund, an dem ich mich orientieren kann. Kinder sollten vielleicht besser nicht im Hause sein. Ich lerne schnell und wenn ich merke, dass ich bei Euch sicher bin und mich auf Euch verlassen kann, dann schenke ich Euch nicht nur mein ganzes Vertrauen, sondern auch mein kleines Hundeherz.
Unsere Hunde sind auf Pflegeplätzen in der Region untergebracht und können jederzeit dort besucht werden.
Krimi Mimi und Farah

Galeriebilder

Hinweis: Klicken Sie auf ein Bild um es zu vergrößern. Fahren Sie mit der Maus über das vergrößerte Bild, um auf den dann erscheinenden Pfeiltasten am Rand des Bildes direkt zum nächsten/ vorherigen Bild zu navigieren. Schließen Sie die vergrößerte Ansicht, indem Sie entweder unten rechts am Bildrand auf "Close X", oder einfach außerhalb des Bildrandes klicken.

mimi-2
Farah-3-und-Mimi
Farah-und-Mimi