Stammdaten
  • weiblich
  • 10.0
  • 28 cm
  • 12 kg
  • Jack Russell-Mix

Nachruf

Alles verändert sich mit dem,
der neben einem ist oder
neben einem fehlt.

Unser kleines Fleckilein ist vor Kurzem über die Regenbogenbrücke gegangen.

Unser großer Trost ist, dasss sie nicht alleine gestorben ist, sondern ihre vertraute Pflegefamilie, die sie liebevoll umsorgte, an ihrer Seite hatte.

Fleckilein kam als Fundhündin zu uns und war zu diesem Zeitpunkt vom Leben sehr gezeichnet. Sie musste bis dato draußen leben. Bei klirrender Kälte, kostet dies den gesamten Organismus enorm viel Energie, um ein Erfrieren zu vermeiden.

Eine Blasenentzündung, die sie wahrscheinlich schon länger hatte, wurde nie bemerkt. Glücklicherweise konnten wir ihre frühere Besitzerin, die sich irgendwann bei uns meldetete, überreden, Fleckilein bei uns zu lassen.

Die Kleine lebte die ersten Wochen im Tierhilfehaus, nachdem sie aber, wenig später, eine intensivere Betreuung benötigte, kam sie zu einer Pflegefamilie. Diese opferte sich regelrecht für sie auf, ihr wurde jeder Wunsch von den Augen abgelesen und sie wurde rundum verwöhnt – das erste Mal in ihrem Leben.

Ein großes Dankeschön diesen wundervollen Menschen, die für mehrere Wochen und Monate ihr Leben umstellten, alles rund um Fleckilein planten, um ihr das zurück zu geben, was sie bis dahin im Leben entbehren musste.

Über Fleckilein

Unser kleines Fleckilein gehört zu den Hunden, die es ihr Leben lang nie wirklich schön hatten. Sie musste draußen leben, war Wind und Wetter ausgesetzt und dies, obwohl sie in die Jahre gekommen war und kurzhaarig ist. Nachdem sie Spaziergängern nähe Auerbach hinterher lief, brachten diese die Kleine ins Tierhilfehaus. Wir konnten die Besitzerin, die uns später kontaktierte, überzeugen, dass die Haltungsumstände für die ältere Hündin nicht tragbar sind. Eine Blasenentzündung, die sie sehr wahrscheinlich schon länger hatte, wurde nie bemerkt. Fleckilein ist eine ganz Liebe, gut verträglich, läuft gerne Gassi und hat einen hervoragenden Appetit. Sie ist bereits etwas taub, sieht nicht mehr so gut und schaut in natura – bedingt durch ihre Lebensumstände – wesentlich älter aus, als sie eigentlich ist. Fleckilein ist eben vom Leben gezeichnet, denn es kostet sehr viel Energie, dass zum Beispiel bei klirrender Kälte der Organismus nicht versagt. Endlich hat sie ein weiches Körbchen und Menschen um sich, die sie verwöhnen und sich um sie kümmern. Das neue zuhause für Fleckilein sollte einen Garten haben, in den sie jederzeit raus kann, viele Stufen sollten nicht vorhanden sein.

Galeriebilder

Hinweis: Klicken Sie auf ein Bild um es zu vergrößern. Fahren Sie mit der Maus über das vergrößerte Bild, um auf den dann erscheinenden Pfeiltasten am Rand des Bildes direkt zum nächsten/ vorherigen Bild zu navigieren. Schließen Sie die vergrößerte Ansicht, indem Sie entweder unten rechts am Bildrand auf "Close X", oder einfach außerhalb des Bildrandes klicken.

Fleckilein 1
Fleckilein 2
Fleckilein 3
Fleckilein 4
Fleckilein 5
Fleckilein 6
Fleckilein 7
Fleckilein 8
Fleckilein 9
Fleckilein 10
Fleckilein 11
Fleckilein 12
Fleckilein 13
Fleckilein 14
Fleckilein 15
Fleckilein 16
Fleckilein 17
Fleckilein 18
Fleckilein 19