Wir erhalten Leben – drauf

Chapi

Quirlig, agil und liebenswert, das ist Chapi. Es gibt nichts Tolleres für ihn, als einem Ball nachzujagen und die Nase in eine interessante Fährte zu stecken. Chapi ist verschmust und sucht Bestätigung, ob er auch alles richtig macht. Mit anderen Hunden versteht er sich auf Anhieb. Bei seiner Ankunft in der Pflegefamilie wurde er von drei Hunden erwartet, die alle wesentlich größer sind als er. Davon ließ sich Chapi nicht ins Bockshorn jagen. Erst ein vorsichtiges Hallo und kurz danach schon ein verschworenes Rudel. Im Moment wird er sanft mit den Grundkommandos bekannt gemacht, eine nachgehende Unterstützung durch eine verständnisvolle Hundeschule wird aber vermutlich nicht schaden, insbesondere wenn er mal frei ohne Leine laufen soll. Seine Terriergene sind nicht zu leugnen. Schenken Sie Chapi Ihr Vertrauen, er wird es mit lebenslanger Treue vergelten.

Für unseren Hundebub wünschen wir uns ein Zuhause mit einem gut eingezäunten Garten oder auch eine Wohnung.

Patenhund * Tesca

Tesca ist ein süßer, kleiner Spatz, deren heile Welt von heute auf morgen aus den Fugen geraten ist. Ganz plötzlich verstarb ihr geliebtes Frauchen und das Mädchen blieb alleine zurück. Wir haben uns ihrer kleinen Seele angenommen.
Die liebe Maus orientiert sich sehr an ihrer Bezugsperson, ist brav, freundlich zu jedermann, kann auch mal alleine bleiben und schmust für ihr Leben gern.
Man kann mit der Lady wunderbare Spaziergänge in der Natur genießen, sie läuft sehr schön an der Leine und die Begegnungen mit anderen Hundekumpels sind entspannt.
Tesca ist rundherum ein Wohlfühl-Hündchen, das man einfach gerne mag.
Da sie in dem hohen Alter ihr Zuhause verlor und nun auf einem Pflegeplatz wohnt, wo sie sich rundum wohl fühlt, darf sie dort bleiben, bis sie über die Regenbogenbrücke geht.