Wir erhalten Leben – drauf

Milon

Milon ist ein liebenswerter, aufgeweckter junger Hund, der noch ganz viel entdecken möchte. Trotz seiner Aufgeschlossenheit und Neugier geht er dabei vorsichtig und behutsam vor, denn manche Geräusche irritieren ihn noch etwas. Aber mit jedem Tag, den er bei seiner Pflegefamilie verbringt, fasst er mehr Mut und zeigt noch ein bisschen mehr, was für ein toller Hund in ihm steckt: Stets gut gelaunt spielt Milon für sein Leben gerne und liebt es, neue Dinge zu lernen und seinem Menschen zu gefallen. Wenn es dafür dann noch Leckerlis gibt, ist sein Glück komplett!

Mit anderen Hunden versteht Milon sich hervorragend, zieht sich aber gerne zurück, wenn das Gegenüber ihm ein bisschen zu wild wird. Kinder findet er ebenfalls super, besonders wenn sie mit Ruhe und ganz vielen Streicheleinheiten auf ihn zukommen.

Milon besucht mit seiner Pflegemama auch schon fleißig die Hundeschule, wo er schnell Fortschritte macht. Er wünscht sich aber nun auch eine eigene Familie, die ihn ankommen und die Welt in seinem Tempo erkunden lässt. Mit Milon erhält man einen tollen Hund, der mit etwas Zuwendung der perfekte Begleiter in allen Lebenslagen ist!

Nerino

Nerino ist ein verschmuster und anhänglicher Hund, welcher die Nähe seiner Menschen sehr genießt. Für sein Alter ist er auch ausgesprochen fit und aktiv. Nerino liebt Wurfspiele, Schwimmen ist seine große Leidenschaft und auch für Nasenarbeit scheint er gut geeignet zu sein. Trotz seiner Rasse ist er nur wenig jagdlich motiviert, Kaninchen im Käfig und Katzen ignoriert er. Beim Spazierengehen hat Nerino viel Energie, nach den ersten Minuten geht er aber brav an der Leine. Mit anderen Hunden versteht sich der Hundebub gut. Er freut sich über gemeinsames Toben, wenn andere Vierbeiner dies aber nicht möchten, wird er nicht aufdringlich und akzeptiert dies. Der hübsche Hundemann ist sehr gelehrig, das kleine Hunde-ABC beherrscht er bereits. Autofahren ist für ihn kein Problem, auch kann Nerino stundenweise alleine bleiben.
Nerino sucht ein neues Zuhause, da sein Herrchen verstorben ist und die Tochter ihn aufgrund der Wohnsituation nicht behalten darf. Kinder im Haushalt sollten schon etwas älter und standfest sein. Bei Interesse wenden Sie sich gerne an die Tierhilfe Franken.

Lieschen

Lieschen ist eine bezaubernde Hundedame, die nichts so sehr liebt wie lange Kuscheleinheiten – gerne mit ihrem Menschen oder mit ihrem Lieblings-Kuschelbären, den sie überallhin mitnimmt. Nachdem die junge Hündin in den ersten Tagen bei ihrer Pflegefamilie viel Schlaf nachholen musste, ist sie nun richtig angekommen und zeigt ihre anhängliche, liebevolle Art. Besuch wird erst mal vorsichtig begutachtet, aber schnell siegt die Neugier und die Freude auf ein paar Streicheleinheiten.
Trotz ihrer Anhänglichkeit kann sie auch gerne mal für ein paar Stunden allein zuhause bleiben, wobei sie brav auf ihre Familie wartet. Ebenso gerne begleitet sie ihre Menschen aber beim Autofahren und springt sogar selbst in den Kofferraum – Hauptsache es geht endlich los.
Bei Hundebegegnungen mit gleich großen oder kleineren Hunden verhält sie sich sehr umgänglich, große Hunde machen ihr Angst. Kinder findet sie toll, wenn sie schon etwas ruhiger sind – Streicheleinheiten sind nun mal der Weg zu ihrem Herzen!
Da Lieschen aktuell noch ein klein wenig unsicher ist, findet sie manche Dinge noch ein bisschen gruselig, z.B. große Bäume findet sie einschüchternd, und wenn es dabei noch dunkel ist… oh je! Dann zieht sie sich am liebsten zurück und möchte erst mal die Lage sondieren.
Deshalb wünschen wir uns für Lieschen ein liebevolles Zuhause in ländlicher Gegend ohne viel Trubel, mit Menschen, die ihr etwas Zeit geben, um sie in Ruhe ankommen zu lassen und ihr zu zeigen, dass die Welt eigentlich gar nicht so gruselig ist. Kuscheln darf hierbei natürlich auch nicht zu kurz kommen!