Wir erhalten Leben – drauf

PFLEGEFAMILIE WERDEN

Nehmen Sie einen Hund als Pflegetier auf

Bei der Tierhilfe Franken sind die Tiere nicht wie Sie es von Tierheimen kennen in Zwingern untergebracht, sondern in sogenannten Pflegefamilien. Dies sind Übergangsfamilien im Landkreis verstreut, von wo aus die Tiere, gestärkt an Leib und Seele, in ihr endgültiges Zuhause vermittelt werden. Futter sowie Tierarztkosten werden vom Verein übernommen.
Natürlich suchen wir immer neue Pflegefamilien. Hätten nicht auch Sie Lust dazu ab und an einem in Not geratenem Tier zu helfen?
Werden Sie Pflegefamilie!

Sehen Sie hier eine Auswahl unserer Pflegefamilien und lesen Sie deren Erfahrungsberichte.

Rufen Sie uns an:
Carmen Baur
Telefon 09151 – 82 690

Spendenaktion Ukraine

Unser Mostie, der selbst aus der Ukranie stammt, sammelt für seine zurück gebliebenen Hundekollegen! Helfen Sie mit. Mehr Infos dazu hier

Unsere Patentiere

Anstehende Veranstaltungen

  1. Altstadtfest in Lauf mit Tombola

    25. Juni - 26. Juni

Unsere Bausteintiere

Jetzt spenden!

Jede Spende zählt! Schon mit einem kleinen Betrag können Sie den Tieren ein angenehmes Leben ermöglichen. Helfen Sie noch heute!

Schon gewusst?

Unsere Hunde sind auf Pflegeplätzen in der Region und im Tierhilfe Franken-Haus untergebracht. Dort können sie nach Terminabsprache jederzeit besucht werden.

Aktuelle Nachrichten

WAS IST EIN PATENTIER BZW. EINE PATENSCHAFT?

Als Tierpate unterstützen Sie das Leben eines geretteten Tieres und unsere Arbeit. Jede einzelne symbolische Tierpatenschaft hilft uns, Futter, Betreuung, Pflege und Tierarztkosten etc. übernehmen zu können. Die tatsächlichen Kosten sind jedoch höher als die monatlichen Patenschaftsbeiträge und Spenden, weshalb jedes Tier die Unterstützung möglichst vieler Paten benötigt.

Tierliebe und Einsatz reichen leider nicht. Ohne das leidige Geld ist wenig Hilfe möglich.