Chipie

Chipie ist eine immer fröhliche, liebe Hündin, die Power hat. Ihre Lebensfreude ist einfach ansteckend. Das anhängliche Mädchen kommuniziert gerne mit ihrem Menschen und findet alles Neue äußerst spannend.

Die Süße kann angemessene Zeit alleine bleiben, fährt schön im Auto mit und läuft problemlos an der Leine. Bei ihren Artgenossen entscheidet sie nach Sympathie.

Chipie freut sich auf ein aktives Zuhause, in dem sie etwas erleben darf. Allerdings benötigt sie auch eine ruhige, konsequente Führung, die ihr manchmal quirliges Wesen wieder “erdet”.

Haus und Garten wären toll. Die Kinder sollten schon im Schulalter sein und ein souveräner Zweithund ist kein Hindernis.

 

Manja

Manja – ein Traum für Chow-Chow Fans und solche die es werden wollen!

 

Manja ist eine typische Vertreterin ihrer Rasse. Etwas schüchtern, nachdenklich, Neues muss erst eingeordnet werden, manchmal ein wenig eigenwillig – aber Insider kennen das ja. Das macht diese Wollknäuel so liebenswert.

Unsere Prinzessin ist eine liebenswerte, herzensgute, ruhige und brave Hündin. Ihre Pflegemama ist bereits ein großer Fan von ihr. Im Haus ein Traum, auf den Gassi-Runden eine wunderbare Begleiterin und im Auto ein angenehmer Beifahrer. Darüber hinaus absolut Artgenossen verträglich.

Manja benötigt ein Zuhause in dem man ihr Zeit gibt anzukommen und eben die kleinen Besonderheiten dieser Rasse akzeptiert. Nachdem sie ein absoluter Frischluft-Fanatiker ist, benötigt sie unbedingt einen Garten. Für kleine Kinder wäre sie nicht der ideale Spielkamerad.

 

 

Joda

Joda ist ein lieber, freundlicher und menschenbezogener Rüde. Zu seiner Familie kam er bereits als Welpe, wegen Eigenbedarf des Vermieters muss die Familie nun ausziehen und kann ihn leider in die neue Bleibe nicht mitnehmen. Der ausgeglichene und ruhige Hundemann kommt gut mit Artgenossen zurecht, ist jagdlich nur wenig motiviert und mit Kindern geht er sehr entspannt um. Das Autofahren klappt unkompliziert und nach einer Eingewöhnungszeit meistert er es auch, einige Stunden allein zu bleiben. Joda ist sehr gelehrig und lernt schnell, besonders wenn ein Leckerchen winkt. Beim geliebten Gassi gehen, läuft er ruhig an der Leine, wobei ihm “normale Runden” genügen und es keine stundenlangen Spaziergänge sein müssen. Frei laufen ist bei ihm nach der Eingewöhnungsphase sicher ebenfalls gut möglich. Der verschmuste Rüde liebt Streicheleinheiten und er hält sehr gern Körperkontakt zu seinen Menschen, wobei Frauen etwas bevorzugt werden. Mit seinem ausgeglichenen, treuen Wesen wäre Joda gut als Familienhund oder auch prima für ein älteres Paar geeignet.Wohl fühlen würde er sich bestimmt überall, wo ihm ein liebevolles Zuhause mit Geborgenheit und genügend Zeit geschenkt wird. Als Einzelhund, auch für Neueinsteiger, wäre unser Goldjunge durchaus vermittelbar, das Sahnehäubchen für unseren genügsamen und gutmütigen Hundemann wäre vermutlich eine souveräne, bereits vorhandene Zweithündin.