Wir erhalten Leben – drauf

Ruffy

Ruffy ist ein kleiner Rumäne, der zwar mit guter Absicht, aber etwas unbedacht angeschafft wurde. Nun sucht er über die Tierhilfe-Franken eine neue Familie.

Der verschmuste Hundebub liebt es, betüttelt zu werden und ist im Grunde genommen ein ganz putziges, liebes Kerlchen, der auch mal brav alleine bleiben kann. Was er benötigt, sind ruhige und ausgeglichene Menschen, die ihn führen. Das gibt ihm Sicherheit.

Bei seinen Artgenossen entscheidet die Sympathie, Katzen sind für ihn ok. Frei laufen hat er noch nicht gelernt, da er bislang nur an der Schleppleine geführt wurde. Dies klappt jedoch hervorragend. Die Gassirunden sind nicht allzu sportlich. Offensichtlich hat er sich im Welpenalter die Pfote gebrochen, was den lustigen Hundemann nicht behindert, aber an Tempo nimmt.
Ruffy sucht nun ein liebevolles Zuhause in das er passt. Kinder sollten nicht im Haushalt leben, sie überfordern ihn schlichtweg. Er kommt mit den manchmal unkontrollierten Bewegungen nicht klar. Sehr positiv im neuen Heim wäre eine souveräne, ausgeglichene Hündin.

Joda

Joda ist ein lieber, freundlicher und menschenbezogener Rüde. Zu seiner Familie kam er bereits als Welpe, wegen Eigenbedarf des Vermieters muss die Familie nun ausziehen und kann ihn leider in die neue Bleibe nicht mitnehmen. Der ausgeglichene und ruhige Hundemann kommt gut mit Artgenossen zurecht, ist jagdlich nur wenig motiviert und mit Kindern geht er sehr entspannt um. Das Autofahren klappt unkompliziert und nach einer Eingewöhnungszeit meistert er es auch, einige Stunden allein zu bleiben. Joda ist sehr gelehrig und lernt schnell, besonders wenn ein Leckerchen winkt. Beim geliebten Gassi gehen, läuft er ruhig an der Leine, wobei ihm “normale Runden” genügen und es keine stundenlangen Spaziergänge sein müssen. Frei laufen ist bei ihm nach der Eingewöhnungsphase sicher ebenfalls gut möglich. Der verschmuste Rüde liebt Streicheleinheiten und er hält sehr gern Körperkontakt zu seinen Menschen, wobei Frauen etwas bevorzugt werden. Mit seinem ausgeglichenen, treuen Wesen wäre Joda gut als Familienhund oder auch prima für ein älteres Paar geeignet.Wohl fühlen würde er sich bestimmt überall, wo ihm ein liebevolles Zuhause mit Geborgenheit und genügend Zeit geschenkt wird. Als Einzelhund, auch für Neueinsteiger, wäre unser Goldjunge durchaus vermittelbar, das Sahnehäubchen für unseren genügsamen und gutmütigen Hundemann wäre vermutlich eine souveräne, bereits vorhandene Zweithündin.

Jenka

Jenka ist eine aufgeweckte, sehr aufmerksame fröhliche Maus. Sie spielt gerne, ist offen für unterschiedliches Neues und hat eine gute Aufnahmefähigkeit. Sie ist agil und ein kleiner süßer Wirbelwind. Eben eine junge Entdeckerin.

Jenka fährt brav im Auto mit, ist gut leinenführig und mit allen Hunden verträglich. Gegenüber Hunden, die sie kennt ist sie selbstbewusst. Die sehr nette Hündin duldet Katzen nur im Haus, Kinder hingegen sind ihr überaus willkommen.

Sofern sich ihr Männer „von oben“ nähern ist sie zwar ängstlich – sobald diese aber in die Hocke gehen, hat sie keine Berührungsängste. Sie ist Menschen zugewandt und schmust sehr gerne.

In ihrem neuen Zuhause würde Jenka gerne als alleinige Prinzessin leben.