Sommer-Feeling im Tierhilfehaus

Beim Sonnenbaden

Juliet, Romano und Dea genießen die wärmenden Sonnenstrahlen. Recht haben sie.

Beim Toben im kühlen Gras

Die Rasselbande hat sich im sogenannten 1er Gehege versammelt und spielt ausgelassen im sommergrünen Gras. Unsere bunte Hundehütte gibt dem ganzen ein besonders fröhliches Aussehen.

Mit Herrn Baur zusammen das “Männergespann” Ax und Ikki.

Beim "Abstauben"

Toben macht einfach hungrig. Oder zumindest Appetit. Wie gut, dass Frau Legg gerade kauend mit einer Tüte da steht. So begehrenswert können Laugenbrezen sein. Man kann es ja mal mit Hypnoseblick probieren …

Ordnung muss sein ...

Arbeit gibt es genügend in unserem Tierhilfehaus. Selbst die Terrasse wird ordentlich gefegt. Da schauen unsere 3 Vierbeiner zu und sind davon nur wenig beeindruckt. Schließlich ist es Sommer!

Der Gesichtsausdruck verrät alles: Juliet kann es kaum verstehen, dass man sich an einem so schönen Sommertag mit Kehren plagt. 

Ein gepflegter Nachmittagsschlaf wird gemacht. Ordnung muss eben sein …