Was geschieht am 15. Februar im Tierhilfehaus

Ticco hält Ausschau

Der süße Ticco ist, nachdem die Türe mal kurz offen war, ins Vorstandsbüro gewandert. Immer wenn er die Möglichkeit hat, Ausschau zu halten, nimmt er das wahr. Kein Wunder. Dort hat er alles gut im Blick.

Eyka hilft Frau Legg im Büro mit

Wie gut, wenn man so eine kompetente Bürohilfe hat wie Eyka. Sie erinnert Frau Legg regelmäßig an eine Pause mit Streicheleinheiten. 

Infostand aufräumen mit Schmusepause

Zusammen mit Sammy-Junior im Aufräum-Team gelingt so manches leichter. 

Fortbildung im Tierhilfehaus

Im Tierhilfehaus rauchen die Köpfe. Regelmäßige Schulungen gehörten bei uns selbstverständlich dazu. Dass an der Fortbildung nur Frauen teilnahmen, bleibt jetzt einfach mal unkommentiert. … 😉 Vielleicht liegt es ja an den pinkfarbenen Mappen.

Auch Trixilein, unser behindertes Chihuahuamädchen, die im letzten August eines der Sorgenkinder bei unserer Rettungsaktion war, ist auch mit dabei. Sie fühlt sich im Schoß von Frau Neumann sichtlich chihuahuawohl.