Was geschieht aktuell im Tierhilfehaus am 14. Dezember 2019

Rückblick auf unsere Weihnachtsaktionen

5 Tage Weihnachtsmarkt klingt erst mal wenig, jedoch hängt da einiges dran. Zuerst tagelange Vorbereitungen und das Einräumen in unseren Bus. Danach pro Event-Tag ca. 15 Helfer für Aufbauen, Standbetreuung, Abbau und Ausladen. Natürlich nicht zu vergessen, dass alles was wir gegen Spende abgeben über das ganze Jahr hinweg produziert werden muss. Die Tombolapreise werden ebenfalls das ganze Jahr über bei den Firmen beharrlich “erbettelt” – was immer schwerer wird. Wir blicken auf eine erfolgreiche und energiegeladene Weihnachtszeit zurück. An dieser Stelle möchten wir uns bei allen ehrenamtlichen Helfern bedanken, zumal ja auch das Tagesgeschäft bei uns im Tierhilfehaus ohne Unterbrechung weiter laufen muss. Ohne ein starkes Team ist das alles nicht möglich.

Unsere Christa sortiert Schmuck und andere Habseligkeiten in Tütchen ein. 

Frau Weiser sortiert die Bausteintiere ins Lager ein. 

Herr Kunz zu Besuch

Herr Kunz schaute mal wieder auf eine Tasse Kaffee im Tierhilfehaus vorbei. Er ist ein langjähriger Helfer und unterstützt mit einem Pflegeplatz in Altdorf. 

Frau Legg und Corona beim Spielen

Ausgelassene Freude im Tieraufnahme-Freilauf

Frau von Eesbeck mit Carlos

Frau Eesbeck hat kurz vor Weihnachten nochmal im Tierhilfehaus vorbei geschaut, um sich mit Bausteintieren einzudecken. Sie betreut verschiedene Partner unter anderem den Fressnapf in Mögeldorf

Ihr Liebling Carlos – ebenfalls aus dem Tierschutz – ist stets dabei.