Absoluter Notfall -

Tragödie um Nicolausi (Welpe, 5 Monate)

Die Tierhilfe Franken e.V. rettet mehrere Welpen aus schlimmem Elend!


 Katastrophale Zustände bei der Unterbringung von Welpen im heimischen Umland veranlasste die Tierhilfe Franken zum Jahresanfang zum sofortigen Handeln. Beim Eintreffen vor Ort bot sich den erfahrenen, ehrenamtlichen Mitarbeitern der Tierhilfe ein schockierender Anblick. In einem vollkommen verdreckten, engen und schmutzigen Verschlag und bei klirrender Kälte fristeten dort mehrere Welpen ein hoffnungsloses und armseliges Dasein.

Die vier Monate alten Geschöpfe standen und versanken im Morast. Das wenige Einstreu war feucht und stark verdreckt, da die Welpen ihre Notdurft in ihrem Verlies auf nur wenigen Quadratmetern verrichten mussten. In diesem bedauernswerten Rudel stach ein verletzter, hinkender Welpe hervor, der sich unverkennbar in einem besorgniserregenden Gesundheitszustand befand.

An seinem um ca. 10 cm verkürzten Vorderbein klaffte eine entzündete und nässende Wunde. Vermutlich hatte sich der Kleine an einer Holzpalette in seinem Gefängnis verletzt und was eben noch eine harmlose Schramme war, entwickelt sich unter unhygienische Gegebenheiten sehr rasch zu einer lebensbedrohenden Gefahr! Ein irreversibler Schaden, wenn der Knochen von Toxinen eindringender Bakterien zerfressen wird. Was für eine Tragödie für ein so junges, unschuldiges Geschöpf, dessen Leben noch gar nicht begonnen hat!

Die ehrenamtlichen Helfer der Tierhilfe Franken gaben dem überaus freundlichen und herzensguten Rüden den Namen Nicolausi.

Nicolausi momentan ärmster und bedauernswertester Hund der Tierhilfe Franken e.V.!

Seine Geschwister sind glücklicherweise allesamt gesund!

Wie es mit Nicolausi weitergeht, ist noch völlig ungewiss! Die Zukunft für ihn sieht jedoch aktuell nicht rosig aus.

Etwa 10 cm der Pfote fehlen und es ist noch unklar, ob der Rest des Beines gerettet werden kann. Der Knochen ist angegriffen, die Wunde ist immer noch entzündet und nässt und muss daher regelmäßig verbunden werden. Die Pflege ist aufwändig und zeitintensiv! Problematisch zudem, dass Nicolausi als aktiver und junger Hund sein Beinchen immer wieder belastet und dadurch die Wundheilung behindert wird.

Namhafte Spezialisten wurden bereits aufgesucht und entdeckten zudem eine Luxation der Speiche, aufgetreten wahrscheinlich schon zwischen der 8. und 10. Lebenswoche…

Die Tragödie um Nicolausi zeigt wie unverzichtbar und dringlich Tierschutzarbeit ist!

Wie alle Schützlinge der Tierhilfe Franken soll auch Nicolausi maximale medizinische Versorgung erhalten, auch wenn der Verein dabei an seine finanziellen Grenzen stößt.

Neben speziellen Untersuchungen benötigt der freundliche und unbedarfte Welpe verschiedene Medikamente, gezielte Physiotherapie-Anwendungen und eine fachmännisch angepasste, mitwachsende Prothese. Wenn das Tier ausgewachsen ist, steht noch eine Operation in der Spezialklinik München Haar an. 

Die Tierhilfe Franken hofft, dass das traurige und ungerechte Schicksal tierliebe und mitfühlende Menschen berührt, die den Verein in der Fürsorge um Nicolausi unterstützen möchten…

Ferner sucht die Tierhilfe Franken zeitnah für Nicolausi einen Langzeitpflegeplatz oder einen verständnisvollen Endplatz. Menschen, die sich nicht scheuen sich den Herausforderungen zu stellen und die dem wundervollen und liebenswerten Rüden nach einem so entbehrungsreichen Start ins Leben eine harmonische, liebevolle und glückliche Zukunft schenken möchten.

Die Kosten hierfür trägt in vollem Umfang die Tierhilfe.
 
Eine monetäre Hürde, die ohne fremde Unterstützung unmöglich bewältigt werden kann. Deshalb ist der Verein ganz dringend auf finanzielle Hilfe angewiesen! 

Zeigen Sie Nicolausi, dass er WILLKOMMEN ist und wie jedes Lebewesen verdient hat, im höchsten Maße geachtet, geliebt und versorgt zu werden.

Bitte helfen Sie Nicolausi! Er soll jegliche Art an Unterstützung erhalten, die er für ein gesundes und artgerechtes Leben und für eine unbeschwerte Zukunft benötigt!

Die Tierhilfe Franken bedankt sich herzlichst für jegliche Bereitschaft einer so notwendigen Spende.

 

Spendenkonto:

Tierhilfe Franken e. V.

Sparkasse Nürnberg

IBAN: DE60760501010005497011

SWIFT-BIC: SSKNDE77XXX

Kennwort Nicolausi





Gute Vorsätze für's neue Jahr

Liebe Tierfreunde, planen Sie bitte für das Jahr 2018 etwas Zeit für die Tierhilfe Franken e.V. ein. Wir benötigen händeringend ehrenamtliche Helfer. 
AB 0911-7849608
Büro 09244-9823166






Gemeinsam Verantwortung tragen

Stofftasche ja, Plastiktüte nein – ein Geschenk, das Sinn macht



Die Verantwortung für unsere Tiere verstehen wir gleichsam auch als Verantwortung für unsere Umwelt, denn Mensch und Tier sind gemeinsame Bestandteile dieser Schöpfung. Lassen Sie uns Ressourcen behutsam verwalten, mit Nachhaltigkeit leben und genauso nachhaltig weiterhin unsere Tiere schützen!



 Die Tierhilfe Franken e.V. ist allein auf sich gestellt. Stets ist man für das Wohl von Mensch und Tier tätig, erhält jedoch keine kommunalen und öffentlichen Zuschüsse.

Deshalb bedarf es den besonderen Einsatz und Ideen ehrenamtlicher Mitarbeiter, um die vielfältigen Ziele und Aufgaben finanzieren zu können.

Mit dem Erwerb gegen Spende jedes von uns handgefertigten Unikates helfen Sie auf Ihre Weise mit, diesen Grundgedanken zu leben und unterstützen gleichzeitig sowohl Ihre Umwelt als auch unsere Arbeit.

Dafür lichen Dank.

Ihre Tierhilfe Franken e.V.


Verkaufsstellen:

- Fressnäpfe in Nürnberg/ Fürth/ Erlangen/ Lauf/ Roth/ Schwabach

- Altdorf: Tee- und Geschenke-Laden

- Hersbruck: Reformhaus Altensittenbach: Bäckerei Hollederer

- Hollfeld: Futterfreund

- Lauf a.d. Pegnitz:  Blumengeschäft 1A, Nähe Friedhof,

                            Pegnitz-Zeitung, Nürnberger Str.

- Neunkirchen a. Sand: Schreibwaren Vogel, Bahnhofstr. 11

- Oberasbach: Lotto-Laden Heinritz, Steiner Str. 1a

- Reichenschwand: Conditorei Steinert

- Simmelsdorf: Lotto/Zeitschriftengeschäft Thiem & Hager (früher Gebhardt)


Frau Baur und Frau Schieblon freuen sich über die handgefertigten Taschen, besonders in den schönen Frühlingsfarben.

 





Tierhilfe Franken e.V. im ZDF


Zum wiederholten Mal war ein Fernsehsender bei der Tierhilfe Franken e.V. zum Dreh im Tierhilfehaus. Diesmal das ZDF zur Doku Serie Haustiercheck.

 

Im Rahmen der Sendungen begleitet die Tierexpertin, Kate Kitchenham, Familien und Singles - ob alt oder jung - auf dem Weg zum neuen tierischen Mitbewohner. Nicht jeder ist als Halter für jedes Tier geeignet. Kate Kitchenham stellt den Ratsuchenden unterschiedliche Tierarten und Rassen vor und bringt ihnen verschiedene Punkte der Tierhaltung näher.


 Zu Gast war eine vierköpfige Familie aus dem Landkreis, welche sich beim ZDF beworben hatte. Diese ausgewählte Familie wurde vom Sender zu mehreren Terminen begleitet, da man zur behinderten Katze einen weiteren, passenden Vierbeiner suchte. Professioneller Rat war gefragt, ob eine zweite Katze, ein Welpe vom Züchter oder ein erwachsener Hund mit gefestigtem Charakter vom Tierschutz das Richtige wäre. Die Wahl in der Tierschutzsparte fiel auf das tierfreundliche Konzept der Tierhilfe Franken e.V. Dort leben alle Tiere in häuslicher Gemeinschaft, entweder im zwingerfreien Tierhilfehaus oder in betreuten, qualifizierten Pflegefamilien. So können exakte Einschätzungen getroffen und auf die Belange der Interessenten eingegangen werden.


Für die Sendung wurde als Vorauswahl die 5 jährige Labbi Hündin „Manu“ bestimmt.

Schon während der Dreharbeiten zeichnete sich ein Trend zum „fertigen“, schon vorerzogenen Hund ab, welcher nur noch einen „Feinschliff“ für die persönlichen Bedürfnisse benötigt.

 

Wie es letztendlich ablief, konnten Sie in der Sendung " der Haustiercheck" am Sonntag, den 11.09.2016 im ZDF verfolgen.
Falls Sie die Sendung verpasst haben, können Sie sie hier nochmal angucken:
 



Neue Bausteintiere

in den verschiedenen Geschäften eingetroffen


Was ist überhaupt ein Bausteintier?
Um einen Teil der laufenden Kosten rund um unser Tierhilfe-Haus bestreiten zu können, werden in vielen Geschäften oder bei Veranstaltungen Bausteintiere, Hunde, Katzen... verkauft. Jedes Tier trägt ein Schildchen um den Hals, welches dies erklärt. Gegen 10 Euro können Sie ein Bausteintier erwerben und damit Gutes tun.
Danke den Geschäften, die uns seit vielen Jahren diesbezüglich unterstützen und Danke allen Käufern und auch "Sammlern".
Ein Bausteintier ist ein wunderschönes Geschenk zu den verschiedensten Anlässen.
Verkaufsstellen

 



Ehrenamtliche Fotografen gesucht


Wo sind zuverlässige Fotografen,
die Freude daran haben langfristig unsere Tiere zu fotografieren?
Bitte melden Sie sich bei uns.



Natürlich geben wir Ihnen auch Hilfestellung.


SAT1 Frühstücksfernsehen besuchte die Tierhilfe Franken

Am Montag, den 24.03.2014 besuchte das Fernsehteam vom SAT1-Frühstücksfernsehen das Tierhilfehaus in Betzenstein und anschließend Pflegefamilie Krämer in Lauf. Mit dabei war Frau Dr. Christine Theiss. Frau Dr. Christine Theiss sucht ein neues Zuhause für Tiere und stellt dabei ausgewählte Einrichtungen in der ganzen Bundesrepublik vor. Es geht ihr dabei um Tiere, die ihr am Herzen liegen, aber auch um Menschen, die ihr ganzes Leben dem Wohl der Tiere verschrieben haben.
Wir waren ganz aufgeregt und freuten uns auf den Besuch.
Gesendet wurde am 16.04.2014.
Hier können Sie sich den Beitrag als Video ansehen.


Für weitere Fotos bitte Foto anklicken


Frau Dr. Christine Theiss mit dem 18 Jahre alten Pudelmädchen Tikki


Hallo Ihr Menschen, die Tiere lieben

Wir brauchen Sie / Euch so dringend, da wir ausschließlich mit Ehrenamtlichen arbeiten. Nur so ist der Fortbestand einer Organisation wie der Tierhilfe Franken e. V. möglich.
Absolute Zuverlässigkeit ist ein Muss.

Beispiele aus unserer täglichen Arbeit (Klick auf die Bilder), Sie können sich natürlich einen Breich aussuchen, händeringend suchen wir auch Verstärkung für unseren Bürodienst:

 



Knusper, knusper Knäuschen
- das ist unser Häuschen



Das ist das Tierhilfe Franken-Haus in Betzenstein, Blumenstraße 7,
das Mitte August 2011 bezogen wurde

Hurra, hurra, es ist geschafft, wir sind fertig !
Händeringend suchen wir dringender denn je Menschen,
die uns bei der Büroarbeit, der Tiervermittlung und auch Tierbetreuung in Betzenstein ehrenamtlich unterstützen
(Fahrzeit Lauf - Betzenstein ca. 13-15 Minuten, Hersbruck - Betzenstein ca. 25 Minuten).
Carmen Baur: 0171 - 5307237 (Rückruf möglich)


Nach langem Sparen und endlosem Suchen ist es der Tierhilfe Franken nun gelungen ein Haus zu erwerben. Dies soll zugleich als Quartier zur Überbrückung für in Not geratene Tiere, Büro und Lager dienen.
Nahezu alle Renovierungs- und Umbauarbeiten wurden und werden über Monate hinweg am Wochenende von Ehrenamtlichen durchgeführt, um zu sparen wo es geht. Aufgrund von Sparmaßnahmen musste man an den Rand des Landkreises ausweichen. Trotzdem waren und sind für den Verein der Erwerb und die erforderlichen Umbaumaßnahmen ein ganz gewaltiger finanzieller Kraftakt.
Die Tierhilfe Franken e. V. erhält keinerlei öffentilchen Zuschüsse. Ausgaben für teures Personal gibt es nicht.


Fotos der Arbeitsdienste




Verkaufsstellen der Bausteintiere:

Abenberg

Ausflugslokal "Pflugsmühle"
Altdorf

Altdorfer Tee & Geschenkladen


Ebermannstadt-Heiligenstadt

Tierarztpraxis Dr. Just

Gagi`s Futterhütte, Fachhandel für Hunde-, Katzen- und Kleintierbedarf

Eckental-Eschenau

E-Center


Eibach

Küchenstudio Federl, Gundelfinger Str. 18
Forchheim

Reiterstadel

Fressnapf


Hersbruck

Auto Schramm

Bäckerei Hollederer

Drogerie Langguth

Stadtcafe

Tankstelle Wartenfelser (früher:

Schweininger)

Hollfeld

Futterfreund


Igensdorf

E-Center
Kirchensittenbach-Kleedorf

Hotel Zum alten Schloss


Lauf

Bim Bam Bino

Boutique Petite Fleur

Fressnapf bei Obi

Opel Scharf

Pegnitz Zeitung

Tierarzt Dr. Schwemmer

Tierarzt Dr. Sauernheimer

(früher:Trebel)

Physiotherapie Frau Sabine Puchta (Heroldsberger Mühlweg 17)
Leinburg

Edeka-Markt

Moritzberg-Apotheke



Nürnberg

Dinner for dog Mögeldorf

Die Brautausstatterin


Fressnapf Boxdorf

Fressnapf Langwasser


Fressnapf Mögeldorf

Fressnapf Thon

Polster + Sattlerwerkstatt Rührschneck

Reuters Schreibwaren (Moritzbergstr. 45)
Marktheidenfeld

Schewe's Wein- und Genusswelt (Kirchgasse 1) genusspost@schewes.com
09391-915226


Oberasbach

Fressnapf


Lottoladen Beate Heinritz (Steiner Str. 1a)
Pegnitz

Cafe Herzog



Reichenschwand

Conditorei Steinert
Röthenbach/Pegnitz

Futterhaus


Roth

Fressnapf
Schwabach

Fressnapf


Simmelsdorf

Lotto/Zeitschriftengeschäft Thiem &

Hager (früher Gebhardt)
 Vorra

Jürgens Lotto-Treff und Schreibwaren


Winkelhaid
Praxis f. Physiotherapie Main  (Penzenhofener Str. 6)



Sollten Sie ein weiteres Geschäft kennen, das für uns Bausteintiere verkaufen möchte (natürlich in Kommission), nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf:
Büro 09244 - 9823166
Frau Schlor 0911 - 78 49 608