Amigo

Ehrlich gesagt halten wir es für sehr unwahrscheinlich, daß Amigo noch ein richtes Zuhause findet. Aber nach dem Motto die Hoffnung stirbt zuletzt, wer nicht wagt, der nicht gewinnt starten wir diesen Versuch.

Amigo ist bereits 13 Jahre alt und war die ersten 7 Jahre seines Lebens im Dienste der Polizei tätig. Da er von seinem Hundeführer nicht übernommen wurde, hat mian Ihn vermittelt, er wurde geschlagen und landete dann anschließend im Tierheim. Nach mehr als 3 Jahren TH aufenthalt ist er nun bei uns.

Amigo braucht sehr lange bis er seine Seele öffnet und Vertrauen aufbaut. Er tendiert auf jeden Fall dazu ein Frauenhund zu sein, Männer brauchen wesentlich länger um sich mit Ihm anzufreunden.

Für Amigo suchen wir eine Einzelperson mit viel Zeit eventuell ein 2 Personenhaushalt, sowie Haus mit Garten. Stundenlang macht es ihm Spaß in seinem „hohen Alter“ auf seine Quietschi herum zu kauen, da er als junger Hund wahrscheinlich seine Spielphase nie ausleben durfte.

Sollten Sie sich für Amigo interessieren, er Sie in sein Herz schließen, sei Ihnen gewiß, Sie haben einen wunderbaren und treuen Beschützer solange er lebt.