Linda


Wir sind das, was ihr Menschen vielleicht als Zweckgemeinschaft bezeichnen würdet. Mit Max lebe ich jetzt schon 2 Jahre zusammen und wir kommen gut miteinander zurecht. Unzertrennliche Liebe besteht aber zwischen uns nicht.
Wir wären beide bereit auch mit einem neuen Partner eine gemeinsame Zukunft zu beginnen. Kurz gesagt: Wir müssen nicht gemeinsam vermittelt werden, aber wir können auch zusammen bleiben. 
Selbstverständlich wünschen wir uns keine Käfighaltung, sondern viel Freigang entweder in der Wohnung oder in einem geräumigen Gehege.
Na, wie wärs?


 

Unsere Tiere sind auf Pflegeplätzen in der Region untergebracht und können jederzeit dort besucht werden.

 

 







 

Wir suchen ein neues zu Hause


Vermittelte Tiere


Unsere Helfer


Vermisst und Zugelaufen