Pamasch


Pamasch lebt seit Mitte Oktober in einer Pflegefamilie, in der sie täglich dazulernt und immer mehr ihrer anfänglichen Zurückhaltung ablegt. Mit Hilfe des Hundes der Pflegefamilie hat das lustige Puli-Mix-Mädchen schnell das kleine Abc eines Familienhundes verstanden. Ihr aufmerksames Wesen zeigt sie gerne beim wöchentlichen Besuch der Hundeschule. Hier lernt sie nicht nur Gehorsam, sondern vor allem Sicherheit im Umgang mit Menschen und anderen Hunden. Auch das Bringen von Hundespielzeug hat sie gelernt und trägt seither sämtliche kleine Stofftiere (mitunter auch Socken) begeistert durch das Haus. Besuchern oder Fremden begegnet sie noch immer etwas skeptisch und lässt sich nicht gleich anfassen. Gibt man ihr einige Minuten Zeit, sich auf die neue Situation einzustellen, verliert sie häufig ihre Scheu, springt dann freudig herbei, wenn sie gerufen wird und lässt sich ausgiebig streicheln.

Unsere Hunde sind auf Pflegeplätzen in der Region untergebracht und können jederzeit dort besucht werden.


































































Pamasch kurz nach dem Scheren.










Wir suchen ein neues Zuhause


Vermittelte Tiere


Unsere Helfer


Vermisst und Zugelaufen