Gadda




update 28.03.2018
Gadda hat alle Behandlungen bestens überstanden, sie hatte ein Sticker-Sarkom und gilt nun als geheilt. Sie benötigt zur Zeit ein Allergiker-Futter und Tabletten gegen ihren Juckreiz.  Ihr Fell ist wieder richtig schön nachgewachsen, Gadda ist bestens gelaunt, ein flottes, munteres Mädel.  Bei uns lebt Gadda mit Naaji und Panchen zusammen.
************
Gadda kam in einem furchtbaren Zustand zu uns: sie juckte und kratzte sich bald die Seele aus dem Leib und konnte gar nicht glauben, dass es Menschen gibt, die es nun wirklich lieb mit ihr meiden. Sie wurde entsprechend behandelt und auch wenn die Behandlung noch nicht ganz abgeschlossen ist, so ist sie nicht ansteckend und kann mit ihren Hundefreunden zusammenleben.
Sie ist anfangs vorsichtig, aber immer lieb dabei. Sie taut nun recht schnell auf und wenn sie einen kennt, dann zeigt sie sich super schmusig und munter. Zur Zeit hat sie noch eine arg „zerrupfte“ Frisur und kommt als kleiner Punk daher. 
Ihr ausgeprägtes Gesäuge zeugt davon, dass sie wohl leider zum Vermehren ausgenutzt wurde. Dieses Leid hat sie nun zum Glück hinter sich, sie genießt unsere Fürsorge und freut sich über liebe Menschen, die sie adoptieren möchten.


http://www.herdenschutzhundhilfe.de/archives/34664
















Gaddas Zustand vor der Aufnahme in die HSH-Hilfe e.V.



Wir suchen ein neues Zuhause


Vermittelte Tiere


Unsere Helfer


Vermisst und Zugelaufen