Gismondo


Gismondo ist ein goldiger Hundeopa. Sein süßes Aussehen verleitet dazu, ihn gleich streicheln und knuddeln zu wollen – jedoch Vorsicht, er ist ein typischer Pekinese mit einer Portion Selbstbewusstsein. Wenn ihm etwas nicht passt, könnte er schon mal schnappen. Seine Behinderung - das rechte Auge fehlt - trägt dazu noch bei, wenn er die Hand nicht kommen sieht. Für sein Alter ist er noch recht fit, geht gerne Gassi, wenn auch nur kurze Strecken. So 20 – 25 Minuten genügen ihm vollkommen. Bei Artgenossen entscheidet die Sympathie, er ist eher ein Einzelhund. Er spielt gerne mit seinem Ball und kann auch alleine bleiben. Sein Schicksal ist es, dass Frauchen mit 81 Jahren vor ihm verstorben ist und die Tochter, die in den USA lebt, ihn nicht haben möchte.


Unsere Hunde sind auf Pflegeplätzen in der Region untergebracht und können jederzeit dort besucht werden.










Wir suchen ein neues Zuhause


Vermittelte Tiere


Unsere Helfer


Vermisst und Zugelaufen