Frenky


FRENKY ist seit 04.10.2015 im Tierheim Bayreuth. Wir haben ihn von einer ungarischen Tierschutzorganisation übernommen.

Der hübsche Wuschel braucht etwas Zeit, bis er einem neuen Menschen vertrauen kann. Er begrüßt zwar die meisten Leute freundlich, aber um angefasst zu werden, muss er jemanden gut kennen. Hält sich jemand nicht dran, zeigt er durch Abschnappen, wo seine Grenzen sind. Seine Probleme beim Anfassen können auch davon kommen, dass er nur ein Auge hat und schnell erschrickt, wenn er auf der Seite angefasst wird.

Mit anderen Hunden versteht FRENKY sich gut. Vor allem mit Hündinnen spielt er gerne.

Bisher hat er noch nicht viel kennenlernen dürfen und deshalb sollten seine Menschen auch etwas Hundeerfahrung und Geduld mitbringen. Kinder sollten nicht in seinem neuen Zuhause sein.

Wenn Ihr Interesse geweckt wurde, dann vereinbaren Sie doch einen Termin zum Gassigehen und lernen ihn ganz in Ruhe kennen.






Wir suchen ein neues Zuhause


Vermittelte Tiere


Unsere Helfer


Vermisst und Zugelaufen