Finn


FINN kommt ursprünglich aus Kroatien und wurde in eine Familie nach Deutschland vermittelt. Nach einem Beißvorfall musste diese ihn leider abgeben.

Zu seinen Bezugspersonen ist FINN stets sehr freundlich, verschmust und verspielt. Er macht gerne lange Spaziergänge und orientiert sich gut an seinen Menschen. Will ein Fremder etwas von ihm, zeigt er ganz deutlich, was er davon hält. Tierarztbesuche müssen deshalb in seinem neuen Zuhause mit viel Geduld geübt werden.

Mit anderen Hunden ist FINN grundsätzlich verträglich und liebt es zu spielen. Letztendlich entscheidet aber natürlich auch die Sympathie, was er von seinem Gegenüber hält.

FINN braucht Menschen, die wissen, was sie sich mit einem Herdenschutzhund ins Haus holen. Kommen diese Hunde in falsche Hände, können sie sehr schnell gefährlich werden. Deshalb sollten seine neuen Besitzer unbedingt konsequent, geduldig und klar in ihrer Kommunikation dem Hund gegenüber sein.

Möchten Sie FINN kennenlernen, dann melden Sie sich im Tierheim Bayreuth.








Wir suchen ein neues Zuhause


Vermittelte Tiere


Unsere Helfer


Vermisst und Zugelaufen