Bjarne


Bjarne ist gerade noch dem Tod entkommen! Eine liebe, überaus engagierte Tierärztin rief uns an und bat um Hilfe: ein verzweifelter Mann stand mit seinem Hund vor ihr und wollte ihn schweren Herzens einschläfern lassen. Seine Frau ist gestorben, es gibt Probleme in der Versorgung der Hunde (es sind noch weitere in der Familie, seinen Bruder Fredric haben wir ebenfalls aufgenommen) und er kann sich ihn nicht mehr leisten, zudem findet er keine Wohnung mit so vielen großen Hunden. Wir sagten sofort zu und so retteten wir Bjarnes leben und linderten auch die Trauer des Mannes.

Bjarne hatte als er zu uns kam, ein auffälliges Hautproblem an den Pfoten. Wir haben es super mit Hilfe einer Dermatologin in den Griff bekommen und man sieht nun nichts mehr. Bjarne bekommt nun weder Spezialfutter noch Medikamente und er sieht einfach wunderbar aus.

Bjarne ist ein unfassbar vertrauensvoller und liebevoller Hund: überaus verschmust, verträglich mit anderen Hunden. In seinem vorherigen Zuhause lebte er mit anderen Hunden und auch Katzen zusammen und kommt auch mit Kindern klar. So groß er ist, Bjarne ist überaus sanftmütig mit Menschen und hat einen grandios Charakter. Er ist zwar im Erstkontakt mit Hunden noch aufgeregt, tollpatschig, oft laut und trampelig, ist aber dennoch nett. Er freut sich halt noch sehr, andere Hunde zu sehen.






Wir suchen ein neues Zuhause


Vermittelte Tiere


Unsere Helfer


Vermisst und Zugelaufen