Maylina

 

Maylina – ein Hund mit Vergangenheit und Charakter

Nach langen Jahren des Angebundenseins an einer maximal 1,5 m langen Kette in Königsberg rettete mich ein junger Mann vor dem weiteren Dasein als Kettenhund und nahm mich mit nach Hause. Was war ich dankbar! Mit ihm habe ich zum ersten Mal in meinem Leben schmusen dürfen und mein neues Herrchen ganz stolz nach außen hin verteidigt. Er hat mir auch alle Grundkommandos gelernt, war mit mir auf Fährtensuche und beim Dummy-Training – das gefiel mir sehr!

Da ich in Königsberg immer auf mich alleine gestellt war, fiel es mir leicht, ein paar Stunden ohne Herrchen/Frauchen zu Hause zu verbringen – ich habe die Lage im Griff.

Nun muss er sich beruflich verändern und kann mich leider nicht mitnehmen. Das nächste Drama in meinem Leben, denn ich bin schon acht Jahre alt und soll mich nun wieder umgewöhnen und auf andere Menschen einstellen, was mir nicht so leichtfällt.

Ein wenig misstrauisch bin ich schon und belle grundsätzlich alles an, was ich nicht kenne. Erst mal auf „Hab-Acht-Stellung“ gehen, man weiß ja nie, wer kommt. Da braucht mein neues Frauchen mit der sanften Stimme sicher mehr Konsequenz als ich sie bisher gewohnt war. Wenn ich aber diese, meine Bezugsperson gefunden habe, dann mache ich alles für sie – aus vollem Herzen!

So warte ich jetzt gespannt darauf, dass bei uns beiden der Funke überspringt und suche die zweite große Liebe in meinem Leben.


Unsere Hunde sind auf Pflegeplätzen in der Region untergebracht und können jederzeit dort besucht werden.










Wir suchen ein neues Zuhause


Vermittelte Tiere


Unsere Helfer


Vermisst und Zugelaufen