Geschichten aus dem neuen zu Hause

Wir haben endlich unser zu Hause gefunden. Und das ist so toll, dass wir es in die Welt hinausschreien könnten. Und für alle, die diese Freudenschreie nicht gehört haben, hier unsere Geschichten:

 

Ulli

 


Hallo Liebe Freunde,

als ich am 23. August 2010 zu meiner Familie gekommen bin war für mich alles recht neu und aufregend. Aber meine Familie hat mir die Zeit gelassen mich einzugewöhnen, und deshalb fühlte ich mich auch ganz schnell wie Zuhause.

Hier habe ich mittlerweile schon einige neue Freunde gefunden. Meine beste Freundin wurde Ria. Leider ist sie vor einer Woche bei einem Unfall ums Leben gekommen.

Aber ich habe noch andere Freunde und das Leben geht schließlich weiter. Auch der Rest der Familie ist sehr nett zu mir und hat mich ganz liebevoll aufgenommen.

Ich freue mich schon riesig auf den ersten Urlaub mit meiner neuen Familie, wir fahren nämlich wahrscheinlich in den Bayrischen Wald, und da soll es bekanntlich sehr schön sein.

Mir geht es hier jedenfalls sehr gut und ich möchte mich noch einmal ganz herzlich bei dem gesamten Team der Tierhilfe Franken e.V. und meinem Pflegefrauchen bedanken, dass sie mich alle so toll aufgenommen haben und mich von Polen nach Deutschland brachten.

Liebe Hundegrüße aus Erlangen

Euer Ulli


Hier liege ich in der Küche, auf der Lauer ob nicht doch noch etwas herunterfällt

Hier bin ich kurz nach meiner Kastration

Und hier haben meine Frauchen Vanessa und Sophia mir eine Hütte gebaut

Hier helfe ich beim Putzen (ich bin eben ein Gentleman)

Baden mag ich nicht besonders, aber durchs Hochwasser mit meinem Frauchen zu rennen schon

 

Wir suchen ein neues zu Hause


Vermittelte Tiere


Unsere Helfer


Vermisst und Zugelaufen