Geschichten aus dem neuen zu Hause

Wir haben endlich unser zu Hause gefunden. Und das ist so toll, dass wir es in die Welt hinausschreien könnten. Und für alle, die diese Freudenschreie nicht gehört haben, hier unsere Geschichten:

 

Shakira



Liebe Tierhilfe,

Shakira wohnt nun schon seit guten drei Wochen bei uns und hat sich sehr gut eingelebt. Sie liebt lange Spaziergänge und jagt dann immer den Enten und Tauben hinterher. Sie liebt Wasser und springt gern ins „Brucker Seela“.  Anderen Hunden gegenüber ist sie meist freundlich und hat auch schon einige Freunde gefunden.

Von Anfang an sind wir jetzt zweimal die Woche in der Hundeschule. Dort tollt sie mit den anderen Hunden herum. Ihre Übungen macht sie immer besser und sie hört auch relativ gut. Gestern hat sie ein großes Lob von der Hundetrainerin bekommen. Besonders ein kleiner Labradorwelpe hat es ihr angetan. Es ist einfach zu schön mit anzusehen, wieviel Spaß Shakira hat.

Auch mit den Katzen meiner Tochter kommt Shakira aus, auch wenn sie sich von ihnen ein kleines Fauchen anhören musste.

Shakira ist im Großen und Ganzen eine ruhige Hündin und passt sehr gut zu uns. Nur wenn Leute unser Mietshaus betreten, dann meint sie uns bewachen zu müssen.  Genauso verfolgt sie alles ganz genau über den Balkon.

Wir sind allesamt sehr froh, dass Shakira bei uns ist und haben sie sehr ins Herz geschlossen.

Vielen lieben Dank nochmal für alles

Lajos und Elke Bancso

und

Michaela Schulz




Wir suchen ein neues zu Hause


Vermittelte Tiere


Unsere Helfer


Vermisst und Zugelaufen