Geschichten aus dem neuen zu Hause

Wir haben endlich unser zu Hause gefunden. Und das ist so toll, dass wir es in die Welt hinausschreien könnten. Und für alle, die diese Freudenschreie nicht gehört haben, hier unsere Geschichten:

 

Pusca


Liebes Tierhilfe-Team,
 
wie versprochen meine Rückmeldung:
 
vor ca. drei Monaten wurde ich an die nach Nürnberg vermittelt. Man ich kann Euch sagen, das war der Glücksgriff schlechthin. Es ist hier so toll. Ich kann im Garten mit Frauchen und Herrchen Fangen spielen. Die Beiden gehen mit mir täglich fast 10 km spazieren, oft sind wir auch auf der Hundewiese. Hier darf ich ohne Leine springen, buddeln, durchs Gebüsch streifen und mit vielen anderen Hunden spielen, hab auch schon super Freunde gefunden. Das Fressen ist lecker und mein Bett auch. Jeden Tag wenn Frauchen die blaue Bürste herholt, komm ich gerannt, denn das Bürsten liebe ich. Ich habe auch schon viel gelernt. Frauchen und Herrchen machen mit mir immer Lernspiele und wenn ich es richtig mache, bekomme ich eine leckere Belohnung. Das Hundetraining auf dem Hundeplatz ist auch toll. Aber am liebsten mag ich, wenn mich Frauchen und Herrchen abends (ich darf auf der Decke neben ihnen liegen) kraueln, massieren und streicheln. Das Vertrauen zwischen mir und meiner Familie ist groß geworden und wird im Laufe der Zeit noch viel größer werden.
 
Liebe Tierhilfe ich danke Euch, dass ihr für mich dieses neue Zuhause gefunden habt.





Wir suchen ein neues zu Hause


Vermittelte Tiere


Unsere Helfer


Vermisst und Zugelaufen