Geschichten aus dem neuen zu Hause

Wir haben endlich unser zu Hause gefunden. Und das ist so toll, dass wir es in die Welt hinausschreien könnten. Und für alle, die diese Freudenschreie nicht gehört haben, hier unsere Geschichten:

 

Pepone, jetzt Pepo


 

Hallo liebe Tierfreunde!

 

Ich bin's Pepo! Ich bin nun schon seit über einem Jahr bei meiner neuen Familie und möchte euch erzählen, wie es mir geht.

 

Am Anfang war ich ja total traurig, weil es mir bei meiner Pflegefamilie Britting auch gut gefallen hatte. Dies kann man unschwer auf dem Foto erkennen.

 

Aber meine neue Familie hat mich herzlich aufgenommen und sich viel viel Zeit für mich genommen, damit ich mich an die neue Situation gewöhnen kann. Ich bin der Star hier! Alle wollen mich immer streicheln, was ich absolut liebe und wenn mal einer mit Streicheln aufhört, dann tappse ich ihn frech an, so weiß er, dass ich noch weiter gestreichelt werden möchte ;)

 

Ich habe einen schönen großen Garten in dem ich Toben kann. Dort schnuppere ich auch gerne an den Blumen, gartel mit Frauchen oder spiele mit dem Ball.

Manchmal, wenn Frauchen mal einen Moment nicht aufpasst, büxe ich schnell aus und mach einen Spaziergang zu meinen Hunde-Freunden in der Siedlung. Mein Frauchen holt mich dann immer ab und ist ganz außer Puste. Mit Ihren zwei Beinen ist Sie nämlich nicht so schnell wie ich auf meinen Vieren ;)

 

Wenn Frauchen mal ohne mich zum Einkaufen fährt, warte ich manchmal auf dem Fensterbrett und gucke, wann Sie wieder kommt. Außerdem kann ich da besser sehen, ob Einbrecher kommen, denn ich verteidige mit hoher Stimmgewalt mein Revier und passe auf, dass niemand unbemerkt in die Nähe kommt!

Der Postbote dachte anfangs, ich wär ein gaaanz großer Hund, so laut belle ich! Aber auch wie er mich gesehen hat, und ich mich größer gemacht habe durch's Kamm aufstellen, hatte er noch Respekt vor mir ;)

 

Seit kurzem habe ich einen Katzenkumpel. Der ist ganz ok, wenn er sich nicht immer in mein Bettchen legen würde *grr* Aber dafür kann ich ihm sein Essen wegfressen *hihi*

 

Ich verstehe mittlerweile jedes Wort und manchmal sage ich auch was oder seufze, wenn Leute Quatsch reden. Da Lachen immer alle, aber ich hab nun mal Recht! ;)

 

Am meisten freue ich mich, wenn Frauchen weg war und wieder zurück kommt! Dann renne ich durch die ganze Wohnung und singe und jodle dabei!

 

Verratet es keinem: ich darf sogar manchmal mit Frauchen im Bett schlafen :D

 

Mein neues "Rudel" hat mich wahnsinnig lieb und lacht sehr viel mit mir!

 

Liebe Grüße aus der Oberpfalz sendet euch

Pepo und sein "Rudel"



Auszeit


Bitte weiter streicheln


Frauchen und ich


Mein Revier


Mein Wachposten

Wir suchen ein neues zu Hause


Vermittelte Tiere


Unsere Helfer


Vermisst und Zugelaufen