Geschichten aus dem neuen zu Hause

Wir haben endlich unser zu Hause gefunden. Und das ist so toll, dass wir es in die Welt hinausschreien könnten. Und für alle, die diese Freudenschreie nicht gehört haben, hier unsere Geschichten:

 

Molna, jetzt Molly


Molly hat sich besonders gut bei uns eingelebt. Wir können sie uns gar nicht mehr weg denken, denn auch mit ihrem neuen Freund Lykos versteht sie sich prächtig. Sie teilen sich ihre Bettchen, die Couch und selbst ihre Kauknochen. Beide essen nebeneinander und es gibt auch keinen Futterneid.
Mittlerweile kann Molly mit Lykos frei laufen auf unserem Gelände und hört gut auf ihre Befehle. Sie zeigt auch mit ihrer Art, dass sie sich sehr wohlfühlt und froh ist, hier zu sein.
Beim Spielen mit ihrem Freund Lykos blüht sie auf und wie man auf den Bildern sieht, fühlt sie sich auch wohl.
Da wir ja wegen der beiden Hunde unseren Garten vergrößert und umgebaut haben - Molly war natürlich auch Bauaufsicht – haben sie ausreichend Platz zum Tollen und Spielen. Ein Bild vom Garten vor dem Umbau habe ich mitgeschickt und ich denke, dass es da wirklich schön ist für die Zwei um sich wohl zu fühlen.
Außerdem will ich mich nochmals bedanken für die tolle Vermittlung, vor allem dass uns mit Molly so ein toller Schatz ins Haus gekommen ist.
Viele liebe Grüße senden Bernd und Evi S., sowie unsere zwei tollen Hundl  Lykos und Molly



Wir suchen ein neues zu Hause


Vermittelte Tiere


Unsere Helfer


Vermisst und Zugelaufen