Geschichten aus dem neuen zu Hause

Wir haben endlich unser zu Hause gefunden. Und das ist so toll, dass wir es in die Welt hinausschreien könnten. Und für alle, die diese Freudenschreie nicht gehört haben, hier unsere Geschichten:

 

Merlin


 

Hallo Tierhilfe Franken,

jetzt ist unser Merlin schon die vierte Woche bei uns und es fühlt sich an, als wäre er schon immer da. Die ersten Tage war er noch ein bisschen zurückhaltend, aber nach einer Woche hat er uns schon, beim Essen, den Schinken vom Brot geklaut. Essen ist auch sein Lieblingshobby, ganz im Gegensatz zum Spielen oder jeder anderen Bewegung. Um seinen Jagdtrieb zu erwecken, müsen wir uns schon ganz schön ins Zeug legen. Da er alles bevorzugt, was glitzert (er hat nach und nach unsere Weihnachtsdeko in seine Kratzbaumhöhle geschleppt)  und dazu auch noch ziemlich arrogant gegenüber Fremden ist, hat er bei unseren Besuchern schon den Spitznamen " Baron" bekommen. Die wissen ja auch nicht, dass er zum super Schmusekater wird wenn wir allein sind.

Viele Grüsse
Kathrin und Lisa Ritter 



Wir suchen ein neues zu Hause


Vermittelte Tiere


Unsere Helfer


Vermisst und Zugelaufen