Geschichten aus dem neuen zu Hause

Wir haben endlich unser zu Hause gefunden. Und das ist so toll, dass wir es in die Welt hinausschreien könnten. Und für alle, die diese Freudenschreie nicht gehört haben, hier unsere Geschichten:

 

Medina / Dina



Liebe Tierhilfe Franken,
 
ich hoffe, ihr könnt euch noch an mich erinnern. Ich heiße Dina (früher Medina), komme ursprünglich aus Malta und ich war bis vor drei Monaten beim H. Kunz untergebracht.
 
Seitdem bin ich bei Familie Hallo in Nürnberg und wollte mich einfach mal melden um euch zu erzählen wie gut es mir geht. Ich habe einige Bilder hinzugefügt.
 
Vor drei Monaten war ich noch sehr ängstlich und sehr vorsichtig, man weiß ja nie........Dennoch im Laufe der Zeit habe ich mich sehr gut eingelebt. Ich darf sogar schon ohne Leine laufen und wenn ich gerufen werde komme ich sofort zurück. Fast jeden Tag unternehmen wir etwas. Ich liebe es mit anderen Hunden zu rennen und bin meistens die schnellste. Ich habe auch gelernt, dass es mir gut tut zu schwimmen und ich gehe bei jeder Gelegenheit ins Wasser.
 
In der Nachbarschaft habe ich einen Freund gefunden. Er ist ein Irish Setter und heißt Felix. Bei jeder Gelegenheit, die wir finden, spielen wir zusammen. Wir rennen viel und gehen gerne zusammen schwimmen.
 
Ich glaube, ich habe jetzt ein schönes Leben und ich habe das Gefühl, dass Frauchen und Herrchen mich sehr lieb haben.
 
Viele Grüße an euch allen, danke das ihr mir geholfen habt ein gutes Zuhause zu finden und ich denke wir kommen euch mal besuchen.
 
Euere Dina

Teil 2 von uns Schwestern







































 

Wir suchen ein neues zu Hause


Vermittelte Tiere


Unsere Helfer


Vermisst und Zugelaufen