Geschichten aus dem neuen zu Hause

Wir haben endlich unser zu Hause gefunden. Und das ist so toll, dass wir es in die Welt hinausschreien könnten. Und für alle, die diese Freudenschreie nicht gehört haben, hier unsere Geschichten:

 

Julius



November 2013:

Anbei sind ein paar neue Bilder von Julius, wie er beschließt sich selbst einige Leckereien zu genehmigen. Ihm geht es gut. Der Lauser bringt unserer Häsin mittlerweile bei, wie man Türen öffnet. Auch hat er rausgefunden, wie man auf einen Tisch kommt: Er zieht einfach einen Karton zu dem Stuhl, der bei dem Tisch steht. Dann springt er auf den Karton, von dort weiter auf den Stuhl und dann auf den Tisch.










Mai 2013:

Liebes Tierhilfe Franken Team,


der kleine Julius ist nun schon seit zwei Wochen bei unserem Zwergkaninchen Amy und uns. Trotz anfänglich etwas schwieriger Eingewöhnungszeit seitens unserer Amy, hat Julius nun schon einen festen Platz in unser aller Herzen.
Der kleine Kerl ist ein sehr neugieriges Kaninchen. Er kommt immer auf uns zu und erkundet gerne seine Umgebung. Sein Lieblingsplatz ist das Sofa. Dort macht er sich lang und überblickt sein Reich. Auch Amy und er sind mittlerweile gute Freunde und kuscheln und spielen zusammen.
Zwar kuschelt Julius mit uns nicht mehr so gern, wie mit Amy, aber als Hasenmann muss man da schließlich auch Prioritäten setzen :-).

Wir sind sehr froh, unserem Kuschelschatz ein neues Zuhause zu geben und denken er fühlt sich hier schon sehr wohl.

Viele Grüße,
Philipp, Nina, Amy und Julius

Wir suchen ein neues zu Hause


Vermittelte Tiere


Unsere Helfer


Vermisst und Zugelaufen