Geschichten aus dem neuen zu Hause

Wir haben endlich unser zu Hause gefunden. Und das ist so toll, dass wir es in die Welt hinausschreien könnten. Und für alle, die diese Freudenschreie nicht gehört haben, hier unsere Geschichten:

 

Henry



Liebe Frau Binder,
 
liebe Grüße von der Vierer-WG in Ochsenfurt. Anbei ein paar Bilder von Henry und seinen neuen tierischen Mitbewohnern.
Henry versteht sich gut mit seiner Kaninchen-Dame Pauline. Es gibt keinerlei Reiberein.
Allerdings ist das Verhalten dem Anderen gegenüber, bei beiden, immer noch von einer gewissen Vorsicht geprägt. Langsam aber sicher wächst jedoch das Vertrauen. Inzwischen wird vermehrt gemeinsam gefressen, gespielt, Blödsinn gemacht oder geschlafen und auch die Schmuseeinheiten fallen etwas ausdauernder aus! Vor seinem "kätzischen" Mitbewohner hat Henry immer noch großen Respekt, tritt ihm zum Teil jedoch schon etwas gelassener gegenüber.
Auf jeden Fall vervollständigt Henry mit seiner Power und seinen Einfällen die kleine Räuberbande wunderbar.
Nochmals vielen Dank für Ihre Mühe!
 
Beste Grüße

B. Metzger

 





Wir suchen ein neues zu Hause


Vermittelte Tiere


Unsere Helfer


Vermisst und Zugelaufen