Geschichten aus dem neuen zu Hause

Wir haben endlich unser zu Hause gefunden. Und das ist so toll, dass wir es in die Welt hinausschreien könnten. Und für alle, die diese Freudenschreie nicht gehört haben, hier unsere Geschichten:

 

Gretel, jetzt Amy



Hallo liebes Tierhilfe Franken Team,

Nachdem ich festgestellt habe, dass Hänsel auch glücklich vermittelt wurde, wird es Zeit auch einen kleinen Rapport für Amy zu erstatten. Auch Amy hat in unserem Sam, fünf Jahr alter Hirtenhundmix, einen wahren Freund und Beschützer gefunden. Anfangs war sie sehr scheu und geräuschempfindlich und hat nur Sam getraut. Nach und nach schließt sie aber alle Familienmitglieder ins Herz und entwickelt sich zu einem kleinen, gelehrigen Wirbelwind. Andere Artgenossen werden erstmal unsicher angebellt, drum darf AMY auch ganz selten von der Schleppleine. Kennt sie andere Hunde erstmal näher gibt es nichts schöneres als Spielen. In der Hundeschule ist sie Vorbild und ihr Zirkusblut kommt schnell zum Vorschein. Sie ist blitzgescheit und Gerhorsamübungen erledigt sie mit Bravour.  Der Agilityparcour macht ihr zwar Angst, aber ist sie dann doch mit viel Überredungskunst über ihren Schatten gesprungen,  ist sie mächtig stolz.

Danke für alles!

Liebe Grüße
Michaela Haßmann

P.S. Ein  Foto von Sam und Amy (sie könnte seine Tochter sein, findet ihr nicht)










Wir suchen ein neues zu Hause


Vermittelte Tiere


Unsere Helfer


Vermisst und Zugelaufen