Geschichten aus dem neuen zu Hause

Wir haben endlich unser zu Hause gefunden. Und das ist so toll, dass wir es in die Welt hinausschreien könnten. Und für alle, die diese Freudenschreie nicht gehört haben, hier unsere Geschichten:

 

Findus, jetzt Sammy



Hallo, unsere Wartezeit ist abgelaufen! Findus - jetzt Sammy - bleibt für immer in seiner neuen Familie!
Ich habe mich gut eingelebt. Inzwischen kann ich auch Gassi gehen, ohne dass es für Frauchen oder Herrchen Extremfitness bedeutet ;-)
Geklärt haben wir auch, dass ich leider nicht für die Gartengestaltung zuständig bin. Nachdem ich auf kein Sofa und Bett darf, konnte ich mir wenigstens die Gartenliege erkämpfen. Ich halte meine Familie richtig auf Trab, wobei oft der Begriff "unkaputtbar" fällt. In meiner Arbeitsstelle bin ich inzwischen der Liebling aller geworden. Nachmittags power ich mich dann so richtig aus, da bin ich in meinem Element. Unser Weg führt an der Rednitz entlang und da bade ich, was das Zeug hält. Ich bin für jede Action zu haben undhabe auch meinen ersten Wanderurlaub mit Bravour bestanden. Alles in allem meint meine Familie, ich wäre ein Traumhund.
Naja, wenn sie wieder mal Schuhe suchen müssen, kann sein, dass sie dann kurzzeitig nicht so gut auf mich zu sprechen sind. Aber der Weg ist das Ziel!
Vielen Dank an die Tierhife Franken, dass wir diesen tollen Hund bekommen haben.











Wir suchen ein neues zu Hause


Vermittelte Tiere


Unsere Helfer


Vermisst und Zugelaufen