Wow, am 29.02.2012 war echt was los !!!

Im Rahmen einer "Kassenaktion" spendet der dm-Drogeriemarkt Röthenbach im Gewerbepark die Einnahmen (vorgesehen war eine halbe Stunde) verschiedenen förderungswürdigen Organisationen. In diesem Jahr wurde auch die Tierhilfe Franken e. V. bedacht.
Der Bitte der Tierhilfe Franken - sich einen Knoten ins Taschentuch für diesen Tag zu machen und einzukaufen, auch im Vorrat - sind sehr viele, viele Tierfreunde gefolgt.

Wir freuen uns riesig und danken von ganzem Herzen !!

Zur vollsten Zufriedenheit fiel die Aktion „Ideen-Initiative Zukunft“ des dm-Marktes im Röthenbacher Gewerbepark aus.



Der Bitte der Tierhilfe Franken - sich einen Knoten ins Taschentuch für diesen Tag zu machen und einzukaufen, auch im Vorrat - sind sehr viele, viele Tierfreunde gefolgt.






Jeder Organisation stand die Kasse mit den Einnahmen für eine halbe Stunde zur Verfügung. Die Tierhilfe Franken hatte aber so viele Helfer mobilisiert, weil dringend eine neue Heizung für ihr Haus in Betzenstein benötigt wird (die alte gab genau in der kältesten Zeit im Februar ihren Geist auf), dass es unmöglich war, diesen Ansturm in einer halben Stunde durch die Kasse zu schleusen.


Sowohl den Filialleiter als auch die Zentrale der dm-Märkte beeindruckte das große Engagement der Tierhilfe Franken und ihrer ehrenamtlichen Mitarbeiter. Deshalb verlängerten sie spontan und großzügig die Aktion bis auch der allerletzte Kunde, der für die Tierhilfe Franken anstand, fertig war - was erst nach einer Stunde der Fall war.








Herr Schleifer, der von der Tierhilfe Franken als Kassierer gestellt wurde, war unübertroffen spitze !!!
Der dm-Markt hätte ihm am liebsten eine Stelle angeboten.




Herr Schleifer, der von der Tierhilfe Franken als Kassierer gestellt wurde, war unübertroffen spitze !!!
Der dm-Markt hätte ihm am liebsten eine Stelle angeboten.






Mehr ging nicht mehr in die Wägen



















Frau Reinecke von der Tierhilfe Franken ist hoch erfreut beim Einladen
der großen Einkäufe vieler Tierfreunde. Da etliche Käufer keine Transportmöglichkeit hatten, wurden diesen die Waren vom Verein
mit dem Bus nach Hause geliefert.









So konnte die Tierhilfe Franken e. V., vertreten durch Frau Carmen Baur und Herrn Gerhard Kunz, einen Scheck über die stattliche Summe von 4.600 € entgegennehmen.


Herr Kunz und Frau Baur nehmen den großen Scheck entgegen


v. l. n. r.: Frau Regina Triebs (Mehrgenerationenhaus Nürnberger Land),
Frau Carmen Baur (Tierhilfe Franken e. V.) mit Gina und Frau
Hainke (Bund Naturschutz)



Wir suchen ein neues zu Hause


Vermittelte Tiere


Unsere Helfer


Vermisst und Zugelaufen